Newsletter Anmeldung

Investor Expresso

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter! Somit entgehen Ihnen keine Nachrichten von den 4 wichtigsten Agenturen und von über 20 Börsenbriefen.

Jetzt anmelden

Meldungen von

Dow Jones euro adhoc
HUGIN IRW Press

Rohstoffe: Chinas Handelsdaten drücken Kupferpreise

Donnerstag, 10. November 2011 | 13:50

London 10.11.11 - Die Kupferpreise und auch die Preise für Blei Aluminium und Zink gehen heute an der London Metal Exchange deutlich in die Knie- Grund dafür ist nicht etwa die Sorge, dass Italien seine Staatsschulden nicht mehr bedienen kann. Vielmehr sind es die jüngsten chinesischen Handelsdaten, die die Stimmung vermiesen.
So lag der chinesische Handelsüberschuss im Oktober bei 17,03 Mrd. USD, was einer Steigerung gegenüber dem Vormonat entspricht. Allerdings hatten Ökonomen einen Anstieg auf rund 25 Mrd. USD erwartet. Analyst Kevin Lai von der Daiwa Capital Markets sagte, dass sich die wirtschaftliche Abkühlung auf weitere Regionen ausbreite, nachdem im September lediglich eine Schwäche in Europa verzeichnet wurde. Als überraschend beurteilten die Analysten den Rückgang der Exporte nach Südkorea und Kanada. Die Exporte nach Südkorea sind um lediglich 9,7 Prozent gestiegen, im September waren es noch 34,2 Prozent. Nach Kanada wurden 4,4 Prozent höhere Exporte verzeichnet, nach 11,9 Prozent im Vormonat. Deutlich geringer fiel die Abkühlung des Wachstum in der Eurozone aus. Die Exporte dorthin wuchsen um 7,5 Prozent, nach 9,8 Prozent im Vormonat. Heftig war hier der Rückgang der Exporte nach Italien, diese sackten um 17,6 Prozent ab, im September lag der Rückgang bei 5,1 Prozent....

Artikel weiterlesen

Kürzlich von 'Shareribs.com' veröffentlicht