Investor SMS bietet eine Auswahl von mehr als 1.000 Unternehmen und 40 Börsenbriefen, die ihre Investoren im Zentrum Europas mit deutschsprachigen Meldungen informieren.

Mitteldeutsche Zeitung: Geheimdienste Chef des Parlamentarischen Kontrollgremiums verteidigt indirekt die Überwachung der Türkei durch den BND
Unternehmen und Markt21. August 2014, 2:19 Uhr
Halle (ots) - Der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr), Clemens Binninger (CDU), hat die Überwachung der Türkei durch den Bundes-nachrichtendienst (BND) indirekt verteidigt. "In Paragraf eins des BND-Gesetzes steht, dass es Auftrag des BND ist, Informationen über das Ausland zu sammeln, die von außen- und sicherheitspolitischer Relevanz für die Bundesrepublik Deutschland sind", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe), betonte aber, dass er Berichte über eine Überwachung der Türkei nicht konkret bestätigen könne, sondern dies ganz prinzipiell gemeint sei. [mehr] zur original Quelle
XFRA DIVIDEND/INTEREST INFORMATION – 21.08.2014 – 2
Unternehmen und Markt21. August 2014, 0:29 Uhr
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 21.08.2014 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE EX-DIVIDEND/INTEREST DAY OF THE FOLLOWING SHARES WILL BE 21.08.2014. INSTR EXCH ISIN INSTRUMENT NAME REF.PRC ADJUST 2DB XFRA US2655041000 DUNKIN BRANDS GR. DL-,001 0.173 EUR CDW XFRA US12514G1085 CDW CORP. DL-,01 0.032 EUR LTO XFRA USY5217N1183 LARSEN+TOUBRO GDR/1 IR 2 0.176 EUR SPU XFRA US8330341012 SNAP-ON INC. [mehr] zur original Quelle
XFRA FRA:Deletion of Instruments from XETRA – 21.08.2014-001
Unternehmen und Markt21. August 2014, 0:29 Uhr
The following instruments on XETRA do have their last trading day on 21.08.2014 Die folgenden Instrumente in XETRA haben ihren letzten Handelstag am 21.08.2014 TrdMod InstCode Exch ISIN Name InstGrp InstType Curr CCP CA XFRA DE000A1ELT11 BRANDENBURG LSA 10/14 VAR BD00 BON EUR N CA XFRA DE000CZ29S53 COBA IS.FLR 09/14 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000DZ1HXR4 DZ BANK IS.E.7273 VAR BD00 BON EUR N CA XFRA DE000HSH3AV2 HSH NORDBANK MZ IHS 09/14 BD00 BON EUR N CA XFRA US3137EACV94 FED. [mehr] zur original Quelle
XFRA FRA:New Instruments available on XETRA – 21.08.2014-001
Unternehmen und Markt21. August 2014, 0:29 Uhr
The following instruments on XETRA do have their first trading day 21.08.2014 Die folgenden Instrumente in XETRA haben ihren ersten Handelstag am 21.08.2014 TrdMod InstCode Exch ISIN Name InstGrp InstType Curr CCP CA XFRA CH0252379802 MOBIMO HLDG 14-24 BD00 BON CHF N CA XFRA DE000A1TNDP1 AAREAL BANK MTN.HPF.S.201 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000DK0B5H0 DEKA IHS SERIE 7304 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000DZ1J3D3 DZ BANK CLN E.8694 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000DZ1J9A6 DZ BANK CLN E.8695 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000DZ1J9B4 DZ BANK CLN E.8696 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000DZ1J9C2 DZ zur original Quelle
Rheinische Post: NRW-Datenschutzbeauftragter hält Verbandsklagerecht für “nicht erforderlich”
Unternehmen und Markt21. August 2014, 0:19 Uhr
Düsseldorf (ots) - Datenschutzexperten üben harsche Kritik an einem Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), wonach Verbraucherschutzverbände künftig gegen solche Unternehmen klagen können sollen, die Kundendaten missbrauchen. Ulrich Lepper, Datenschutzbeauftragter des Landes NRW, warnt in der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vor einer schädlichen Doppelzuständigkeit, sollten in Zukunft nicht nur er und seine Amtskollegen, sondern auch Verbraucherverbände klagen dürfen. [mehr] zur original Quelle
Rheinische Post: Trittin fordert Bundestagsmandat für alle Arten von Waffenexporten
Unternehmen und Markt21. August 2014, 0:19 Uhr
Düsseldorf (ots) - Der Außenexperte der Grünen, Jürgen Trittin, hat gefordert, dass der Bundestag künftig nicht nur über Einsätze der Bundeswehr sondern auch über alle Arten von Waffenexporten entscheiden soll. "Wir Grünen fordern, dass Waffenexporte künftig der gleichen Mandatierung durch den Bundestag bedürfen wie die Entsendung von Soldaten", schreibt Trittin in einem Gastbeitrag für die "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe). [mehr] zur original Quelle
Rheinische Post: CSU-Landesgruppenchefin Hasselfeldt: “Bundestagsmandat für Waffenlieferungen nicht erforderlich”
Unternehmen und Markt21. August 2014, 0:19 Uhr
Düsseldorf (ots) - CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat der Forderung der Grünen nach einem Bundestagsmandat für Waffenlieferungen in den Irak eine Absage erteilt. "Im Fall von Waffenlieferungen an die Kurden im Irak ist ein eigenes Bundestagsmandat meines Erachtens nicht erforderlich. Dies ist Entscheidung der Bundesregierung", sagte Hasselfeldt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). [mehr] zur original Quelle
shareribs.com – Rohstoffe: Ölpreise nach Lagerbestandsrückgang fester – US-Nachfrage steigt
Analyse20. August 2014, 20:29 Uhr
shareribs.com - New York 20.08.14 - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche überraschend stark gesunken, was die Notierungen heute stützt. Gleichzeitig bleiben die Konjunkturdaten aus den USA gut. Die geopolitischen Spannungen rücken in den Hintergrund.

Wie das US-Energieministerium heute mitteilte, sind die Rohölbestände in den USA in der vergangenen Woche um 4,5 Mio. Barrel auf 362,5 Mio. Barrel gesunken. Dennoch liegen die Ölbestände weiterhin oberhalb der jahreszeitlich üblichen Spanne. Die Bestände von Benzin stiegen um 600.000 Barrel, die Bestände der Destillate sind um 1,0 Mio. Barrel zurückgegangen. Weiterhin lag der Raffineriedurchsatz in der Woche bis zum zur original Quelle
shareribs.com – Tech-Market Report: TecDAX verliert, NASDAQ flach – Manz, SMA Solar fester, Apple auf Hoch
Analyse20. August 2014, 19:59 Uhr
shareribs.com - Frankfurt / New York 20.08.14 - Technologieaktien bewegen sich heute am TecDAX überwiegend nach oben. Gesucht sind Manz AG und SMA Solar, Wirecard und Nordex verzeichnen hohe Umsätze. Apple kletterten auf ein Intraday-Hoch.

Die Papiere von LPKF Laser verteuern sich heute um 3,1 Prozent auf 12,78 Euro. Die Aktie war zuletzt deutlich unter Druck geraten und zeigt nun eine leichte Gegenbewegung. Ob diese nachhaltig sein kann, muss ich noch zeigen, da die Papiere nur wenig über dem Jahrestief von 11,33 Euro notiert. Mit Veröffentlichung der Quartalszahlen in der vergangenen Woche dürfte sich aber einiges Aufwärtspotential ergeben haben.

Auch zur original Quelle
Rentenmärkte: Inflation wird wohl noch länger (zu) niedrig bleiben, Renditen in Eurozone weiter im Sinkflug
Analyse20. August 2014, 17:09 Uhr
Hannover (www.anleihencheck.de) - Als im letzten Jahr im Oktober die Inflationsrate in der Eurozone auf 0,7% gesunken war, beeilte sich die EZB mit einer hastigen Zinssenkung, aufkommende Deflationssorgen im Keim zu ersticken, so die Analysten der Nord LB. Die Strategie habe vor allem darin gelegen, auf die hohe Glaubwürdigkeit, die die EZB hinsichtlich der Verteidigung des mittelfristigen Inflationsziels bei den Marktteilnehmern genieße, zu vertrauen. [mehr] zur original Quelle
shareribs.com – Biotech-Report: Biotest und BB Biotech gesucht, MorphoSys im Fokus
Analyse20. August 2014, 16:39 Uhr
shareribs.com - Frankfurt / New York 20.08.14 - Biotechnologie-Aktien liegen im deutschen Handel überwiegend im Plus. Die Aktien von MorphoSys stehen heute im Fokus. Biotest verzeichnen hohe Handelsumsätze und BB Biotech bleiben flach.

Im deutschen Handel verzeichnet die Aktie von MorphoSys heute hohe Handelsumsätze. Die Analysten des Anlegermagazins „Der Aktionär“ haben sich mit dem Unternehmen auseinandergesetzt und sehen einiges Kurspotential für die Papiere. Mit dem Durchbruch der 70 Euro-Marke wurde ein positives Signal gesetzt, das Kursziel liegt nun bei 100,00 Euro, so Analystin Marion Schlegel. Bei der Commerzbank stuft Analyst Daniel Wendorff MorphoSys weiter mit „halten“ ein, das Kursziel wurde zur original Quelle
Falsche Ursache-Wirkungs-Analysen führen zu Irrtümern und Irrwegen
Experten20. August 2014, 22:39 Uhr

Die Weltbörsen sind immer noch im Bann der Weltpolitik, wobei der Ukraine-Russland-Konflikt vor allem am europäischen und deutschen Aktienmarkt sich auch in den Börsenkursen fast täglich niederschlägt. Jede neue Eskalationsstufe führt zu fallenden Kursen wie am Freitag, wo der DAX schlagartig um 200 Indexpunkte einbrach, weil angeblich ein russischer Militär-Konvoi vom ukrainischen Militär beschossen wurde, der die Grenze überschritt, und jede Form der (erhofften) De-Eskalation führt im Moment zu steigenden Kursen wie am Montag und Dienstag, wo auf höchster Ebene neue politische Gespräche anberaumt wurden.

Am kommenden Samstag fliegt Angela Merkel erstmals nach Kiew, um mit Poroschenko die neue Lage zur original Quelle

DAX DOW der Kampf um 17000
Experten20. August 2014, 20:09 Uhr
DAX DOW der Kampf um 17000 Der DAX tritt heute auf der Stelle und der DOW macht sich an die 17000 ran. Darüber sind dann neue Hochs nicht mehr weit. Weiter ist ein neuer Shorteinstieg, erst unter 16400 sinnvoll. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. [mehr] zur original Quelle
Pundit’s Perspectives – Wed 20 Aug, 2014
Experten20. August 2014, 18:39 Uhr
Gold soared 80% the last time this indicator flashed buy
Author – Jeff Clark
Patient gold traders are about to be rewarded.

In May, I told you gold was going higher.

Since my essay, the price of gold hasn't done anything. Gold is only up around 2% over the past three months. That's not exactly the big return most gold bulls are looking for.

But last week, I showed you how the “topping” action in the U.S. dollar could soon send the price of gold soaring in the short term.

And we're likely about to get a “buy” signal from one long-term gold-buying indicator. zur original Quelle

Aktuell zu Ihren Aktien: Ströer Media, LS Telcom, SKW Stahl
Experten20. August 2014, 17:19 Uhr
Kein anderer SDAX-Wert kann mit Sicht auf die vergangenen zwölf Monate eine ähnlich gute Kursentwicklung vorweisen wie Ströer Media. Um fast 80 Prozent gewann der Anteilschein des Spezialisten für Außenwerbung in diesem Zeitraum an Wert. Investoren honorieren vor allem, dass die Kölner dank mehrerer Zukäufe nicht nur deutlich internationaler, sondern vor allem wesentlich digitaler […] zur original Quelle
Short-Spekulation auf Gold
Experten20. August 2014, 16:09 Uhr
Gold zeigt relative Schwäche. Trotz all der geopolitischen Krisen profitiert das gelbe Metall kaum und bröckelt stattdessen ab. Wichtiger als solche Krisen ist jedoch der Realzins (Zins minus Inflationsrate). Ein fallender Realzins begünstigt Gold und vice versa. [mehr] zur original Quelle
Lufthansa – Neue Gefahr durch Bardarbunga?
Experten20. August 2014, 15:49 Uhr
In zahlreichen Bilanzen hinterließ der starke Euro deutlich Spuren, inzwischen dürften viele Manager zumindest ein wenig aufatmen. Der Gegenwind von der Währungsseite fällt künftig geringer aus, vor Veröffentlichung des Protokolls der letzten Fed-Sitzung sackt die Gemeinschaftswährung auf ein Elf-Monats-Tief. [mehr] zur original Quelle
DAX: Anleger spitzen die Ohren
Experten20. August 2014, 15:39 Uhr
Es ist noch gar nicht so lange her, dass der DAX infolge eines ganzen Füllhorns an schlechten Nachrichten förmlich einsackte. Innerhalb kürzester Zeit ging es von über 10.000 Zählern bis unter die Marke bei 9.000 Punkten. Erst bei einem Indexstand von rund 8.900 Zählern konnte die Talfahrt aufgehalten werden. [mehr] zur original Quelle
Devisen: US-Dollar bleibt im Aufwärtstrend
Experten20. August 2014, 15:19 Uhr
Die Europäische Zentralbank hält am Expansionskurs fest und schwächt damit die Gemeinschaftswährung. Den meisten Analysten zufolge wird sich der Trend noch fortsetzen. Die Kursrichtung dürfte Mario Draghi gefallen. In den vergangenen Monaten hat sich die Gemeinschaftswährung schrittweise gegenüber dem US-Dollar verbilligt und notiert mit unter 1,33 US-Dollar auf einem Neunmonatstief. [mehr] zur original Quelle
20.08.14 Gold bewegt sich seitwärts vor Veröffentlichung des FOMC-Sitzungsprotokolls
Chart und Technik20. August 2014, 18:39 Uhr
Die Goldpreise verharrten am Mittwochvormittag in London unterhalb der 1300 USD-Marke, da sowohl die starken Immobiliendaten als auch die amerikanischen Aktienmärkte die US-Wirtschaft stärkten. Um 10:45 Uhr notierte der Spotpreis für Gold 1.294 USD je Feinunze.

Ein derzeit starker US-Dollar belastete ebenfalls den Goldpreis.

Silber bewegte sich nahe dem 2-Monatstief, auf das es gestern fiel, und wurde am Mittwochvormittag zu 19,47 USD je Feinunze gehandelt. Andere Edelmetalle gerieten ebenfalls unter Druck, so dass Platin 1.430 USD und Palladium 877 USD je Feinunze verzeichneten.

Während die US-Aktienmärkte leicht zulegten, kam die Rallye, welche die zur original Quelle

DAX – nächster Halt 9470?
Chart und Technik20. August 2014, 10:19 Uhr
Der Deutsche Aktienindex DAX läuft derzeit nach wie vor nach Regieplan und hat wie bereits besprochen den Support bei 8900 halten können. Was wir in den letzten Tagen jedoch gesehen haben, ist nicht der Raketenstart, den wir üb... zur original Quelle
tradinoStartseite