Newsletter Anmeldung

Investor Expresso

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter! Somit entgehen Ihnen keine Nachrichten von den 4 wichtigsten Agenturen und von über 20 Börsenbriefen.

Jetzt anmelden

Meldungen von

Dow Jones euro adhoc
HUGIN IRW Press

Western Potash - Projektfortschritte und Qualität nicht ausreichend im Kurs abgebildet

Freitag, 02. März 2012 | 13:25

Die Analysten von Northern Securities widmen sich in einer aktuellen Studie erneut dem kanadischen Kaliprojektentwickler Western Potash (WKN A0QZLM). Ihrer Ansicht nach werden die Qualität des Milestone-Projekts und die Fortschritte bei dessen Entwicklung vom Markt nicht ausreichend im Kurs des Unternehmens berücksichtigt. Die Experten bekräftigen deshalb ihre Rating „kaufen" und das Kursziel von 3,30 kanadischen Dollar und raten zum Akkumulieren.

Düngemittel sind von steigender Bedeutung in der Landwirtschaft

Western Potash verfüge über die größte Ressource an Sylviniterz. Diese belaufe sich auf 2,5 Mrd. Tonnen in den Kategorien gemessen und angezeigt mit einem durchschnittlichen Gehalt von 30,4% Kaliumchlorid (KCL), was 758 Mio. Tonnen enthaltenem KCL entspreche. Damit sei die Vererzung des Projekts mit jener von produzierenden Minen von Potash Corp. oder The Mosaic Company vergleichbar.

Der auf Milestone geplante Lösungsabbau (Solution Mining) werde durch ein geringes technisches Risiko, höhere Förderraten und einen geringen Carnallitanteil charakterisiert. Dieser Prozess sei auf Milestone anwendbar und führe zu besseren Ergebnisse und einer Carnallitverunreinigung von nur 1,2%. Die Mine verfügt nach Ansicht von Northern Securities zudem über Vorteile bei den operativen Kosten. Die Kosten für Erdgas und Personal würden 67% der operativen Cashkosten ausmachen, die von der Produktionskapazität abhängen. Die Analysten glauben, dass sich diese Kosten nicht verändern, aber auf eine höhere Tonnage angewendet die Kosten pro Produktionseinheit senken werden. Darüber hinaus gebe es weitere Möglichkeiten die Kosten zu senken. Zum einen auf Grund der hohen Bodentemperatur auf dem Milestone-Projekt und durch eine Ausweitung der Produktionskapazitäten.

Zudem, so die Analysten weiter, setze sich die Verringerung des Projektrisikos auch 2012 fort. Western Potash verfüge über eine positive Machbarkeitsvorstudie mit einer internen Rendite von 22,7% und einem Net Present Value von 4,1 Mrd. Dollar bei einer Abzinsungsrate von 10%. Das Management arbeite intensiv daran, einen strategischen Partner zur Projektfinanzierung zu finden und die Machbarkeitsstudie abzuschließen. Das Risiko dürfte weiter sinken, so die Experten, wenn man erst einmal Eisenbahnwaggons anmiete, über Hafenkapazitäten verfüge und die Frage der Wasserressource geklärt sei.

Als Meilensteine, die den Kurs der Aktie positiv beeinflussen könnten, sieht Northern Securities die Machbarkeitsstudie, die im vierten Quartal 2012 veröffentlicht werden solle, sowie einen möglichen Erfolg bei der Sicherung der Projektfinanzierung über ein Joint Venture oder eine Abnahmevereinbarung mit strategischen Partnern an.

Zum Thema:

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Artikel weiterlesen

Kürzlich von 'GOLDINVEST.de' veröffentlicht