Zwei Händler setzen die endlose Debatte fort: Ist es zu spät, Bitcoin (BTC) zu kaufen?

Bitcoin (BTC/USD) scheint in eine weitere Aufwärtsphase eingetreten zu sein, und die Altcoins treten diesmal bereits in seine Fußstapfen. Der Coin ist in den letzten 7 Tagen um 25% gestiegen und begann seinen Aufschwung bereits zu Beginn des Oktobers.

In den letzten 24 Stunden stieg der Coin um 5% an und erreichte zum ersten Mal seit Mai dieses Jahres 55.500$. Die neue Entwicklung löste natürlich Diskussionen darüber aus, ob es zu spät ist, um in Bitcoin zu investieren. Delano Saporu von New StreetAdvisors und Bill Baruch von Blue Line Capital teilten ihre Ansichten zur Situation.

Eine Reihe positiver Krypto-Nachrichten treibt Bitcoin über 55.000$

Der Anstieg kam kurz nachdem sowohl die Finanzministerin Janet Yellen als auch der SEC-Vorsitzende Gary Gensler erklärt hatten, dass sie nicht die Absicht haben, Beschränkungen für den Kauf der größten Kryptowährung aufzuerlegen. Saporu und Baruch – beides bekannte Investoren und Strategen – teilten ihre Gedanken zu diesem Thema.

Delano sagte, dass das Überwinden der 52.000$-Marke für BTC entscheidend war, da dies eine wichtige Widerstandsmarke darstellte. Jetzt glaubt er, dass BTC noch weiter nach oben steigen könnte. Er merkte an, dass sich immer mehr Institutionen engagieren und erwähnte auch kurz den Bericht der Bank of America über BTC und die neuen Verwahrungslösungen der U.S. Bank für Kryptowährungen sowie die Adoption in El Salvador – alles sehr positive Entwicklungen und wahrscheinliche Gründe, warum Investoren jetzt so optimistisch gegenüber Bitcoin sind.

Mit diesen und anderen positiven Entwicklungen glaubt Delano, dass BTC im vierten Quartal 2021 weiter in die Höhe schnellen wird.

Bill Baruch schloss sich dem Gespräch an, indem er sagte, dass BTC vor Ende des Jahres 60.000$ erreichen könnte. Er sagte jedoch auch, dass er sich weniger Sorgen um Bitcoin macht, sondern eher nach neueren Möglichkeiten Ausschau hält, wie z.B. Solana. Er sieht es als eine Plattform, die wirklich mit BTC und ETH konkurrieren kann, und dass sie sehr stark gewachsen ist.

Er erwähnte auch Algorand, das langfristig ein enormes Potenzial hat, sodass es definitiv verschiedene Optionen und Möglichkeiten für Anleger gibt, die ihr Geld in Kryptowährungen investieren möchten.

The post Zwei Händler setzen die endlose Debatte fort: Ist es zu spät, Bitcoin (BTC) zu kaufen? appeared first on Invezz.

[Invezz]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen