Ich habe mich von der Softbank Group getrennt, weil aktuell eine ganze Reihe von Entwicklungen wenig verheißungsvoll verlaufen und in nächster Zeit zu Belastungen für das Unternehmen und damit auch für den Kurs auswirken dürften, da sie auch negative Auswirkungen auf den NAV haben – und der deutliche Abschlag von Kurs zu NAV ist eines der Hauptargumente für ein Investment in Softbank Group (gewesen). Neben der Vielzahl von aussichtsreichen Frühphaseninvestments in Startups. Und hinter deren Bewertung steht angesichts der Zinswende und des Börseneinbruch im Technologiebereich ebenfalls ein zunehmend größeres Fragezeichen…

-▶ Hier den Artikel weiterlesen