Zijin Mining kauft Continental Gold für 1 Mrd. $, Newmont startet Aktienrückkauf!

Die Übernahmewelle in der Goldbranche geht weiter. Zijin Mining übernimmt Continental Gold für umgerechnet eine Milliarde US-Dollar. Deren Großaktionär Newmont Goldcorp stimmte dem Deal bereits zu und startet selbst ein großangelegtes Aktienrückkaufprogramm.

Chinesen schnappen sich Buriticá

Der vierte große Deal in der Goldbranche binnen zweier Wochen scheint perfekt. Nach der 5 Mrd. Dollar schweren Offerte von Kirkland Lake Gold für Detour Gold sowie den Zukäufen von Saracen Mineral und Evolution Mining schlagen nun die Chinesen zu. Zijin Mining hat 1,4 Mrd. kanadische Dollar bzw. 1 Mrd. US-Dollar zur Übernahme von Continental Gold geboten. Das Management sowie Großaktionär Newmont Goldcorp (Anteil: 19,9%) haben dem Angebot bereits zugestimmt. Zijin setzt somit seine Einkaufstour fort, nachdem man 2018 Nevsun Resources für 1,26 Mrd. Dollar geschluckt hatte. Die Asiaten zahlen 5,50 CAD je Continental-Aktie und sichern sich damit das Buriticá-Goldprojekt im Nordwesten Kolumbiens. Dort soll 2020 die Produktion starten, das Ziel sind 250.000 Unzen pro Jahr. Das Minenleben wird aktuell mit 14 Jahren angegeben.

Newmont will Aktien für 1 Mrd. Dollar zurückkaufen

Newmont Goldcorp leidet zwar selbst unter sinkenden Reserven und müsste eigentlich dem Deal kritisch gegenüberstehen. Denn dem hochgradigen Buriticá-Goldprojekt wird ein riesiges Potenzial unterstellt. Stattdessen scheint sich der Konzern aus Denver aber lieber um seine Aktionäre direkt kümmern zu wollen. Denn der weltgrößte Goldproduzent gab ein Aktienrückkaufprogramm bekannt. So will man in den kommenden 12 Monaten Aktien im Wert von 1 Mrd. Dollar erwerben und einziehen. Durch diesen Rückkauf sinkt die Zahl der ausstehenden Papiere, der Gewinn je Anteil steigt automatisch. Zudem gab Newmont bekannt, dass man in den kommenden fünf Jahren die jährliche Produktion sukzessive auf 6,5 bis 7 Mio. Unzen steigern möchte.

2020: Jahr der Übernahmen?

Aufgrund des höheren Goldpreises hat Newmont allerdings durchaus die finanziellen Mittel, um sich in der laufenden Übernahmewelle selbst Assets zu sichern. Inzwischen rechnen jede Menge Beobachter damit, dass im kommenden Jahr die M&A-Aktivitäten in der Branche heißlaufen könnten. Fast alle Produzenten leiden unter sinkenden Reserven und müssen sich Assets sichern, um weiter wachsen zu können oder die Förderung auch nur stabil zu halten. Die Ursache sind die vergangenen Krisenjahre mit einem niedrigen Goldpreis, in denen viele Konzerne vor allem ihre Bilanzen auf Vordermann bringen mussten und Schulden abgebaut haben. Da blieb wenig Geld für Investitionen in künftige Assets. Als mögliche Übernehmer gelten Unternehmen wie Agnico Eagle, AngloGold Ashanti oder die australischen Konzerne, die finanziell sehr gut aufgestellt sind. Ein mögliches Übernahmeobjekt könnte das Doppelprojekt Mother Lode / North Bullfrog von Corvus Gold. Die Kanadier verfügen hierfür bereits über eine Ressource mit 3,6 Mio. Unzen Gold. Mit der südafrikanischen AngloGold hat sich hier auch bereits ein großer Goldproduzent eingekauft. Mehr zu den Chancen bei Corvus sehen und hören Sie im Video-Webinar mit Corvus-CEO Jeff Pontius.

 

Tipp:Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen Rohstoffbrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit per Mail kündbar.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bilder/Graphiken: TK News Services UG (haftungsbeschränkt)

________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte! Unter dem Namen „Investor Magazin Rohstoff-Werte“ betreibt die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) ein Wikifolio, dass mit Echtgeld in Rohstoffaktien, Derivate, ETF und andere Wertpapiere aus dem Rohstoffbereich investiert. Dadurch entstehen Interessenkonflikte mit den auf www.rohstoffbrief.com (sowie zugehörigen Seiten in Sozialen Medien wie Facebook, Twitter etc.) erwähnten und besprochenen Wertpapieren. Bitte berücksichtigen Sie dies sowie auch den Disclaimer und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Wikifolio (siehe hier). Bitte beachten Sie zudem die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte auf dieser Seite! Generell empfehlen wir Ihnen vor jedem Investment: Machen Sie Ihre eigene Due Dilligence!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet.
DATENSCHUTZ: Wir geben Ihre Daten NICHT an externe Dritte weiter. Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Sie können sich für unseren wöchentlichen, kostenlosen Newsletter hier anmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

[rohstoffbrief.com]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen