Wirecard: Quo vadis?

Wirecard und die Einschätzungen der Analysten

Von insgesamt 16 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Wirecard-Aktie sind 8 Einstufungen „Buy“, 7 „Hold“ und 1 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Hold“-Rating für das Wertpapier. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 3 Buy, 7 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Hold“-Titel. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 166,19 EUR. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (89,25 EUR) ausgehend um 86,2 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Wirecard von den Analysten somit ein „Hold“-Rating.

Wirecard: Dividende lukrativ genug für Anleger?

Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Wirecard beträgt bezogen auf das Kursniveau 0,23 Prozent und liegt mit 0,09 Prozent nur leicht über dem Mittelwert (0,14) für diese Aktie. Wirecard bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Was die Stimmung der Anleger erwarten lässt

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Wirecard im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Wirecard. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Hold“-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Sell“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu vier Signalen (4 Sell, 0 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein „Sell“ Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Hold“.

Was läuft bei der Kursentwicklung schief?

Die Wirecard ist mit einem Kurs von 89,25 EUR inzwischen -9,55 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Sell“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Sell“, da die Distanz zum GD200 sich auf -26,03 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Sell“ ein.

Video-Analyse zur Wirecard Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen