Wirecard-Anleger machen nicht mehr mit!

Das Stimmungsbild bei Wirecard

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Wirecard zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Sell“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Sell“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Sell“-Einstufung.

Wirecard: Wohin tendiert der RSI?

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Wirecard. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 97,7 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Wirecard momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als „Sell“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Der RSI25 liegt bei 55,87, was bedeutet, dass Wirecard hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Hold“ eingestuft. Wirecard wird damit unterm Strich mit „Sell“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Wie sieht die fundamentale Bewertung aus?

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 29,62. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Wirecard zahlt die Börse 29,62 Euro. Dies sind 43 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „IT-Dienstleistungen“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 51,56. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Technische Analysten pessimistisch

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Wirecard-Aktie ein Durchschnitt von 125,79 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 87,5 EUR (-30,44 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (108,02 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-19 Prozent), somit erhält die Wirecard-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Wirecard erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Sell“-Bewertung.

Video-Analyse zur Wirecard Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen