Wall Street schließt kaum verändert – Ölpreis profitiert vom Rückgang der US-Ölvorräte

Wien (www.aktiencheck.de) - Am gestrigen Handelstag hatten die Märkte die Enttäuschung über Präsident Trumps Rede am Dienstag noch nicht ganz verkraftet, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG. Die unsichere Entwicklung beim Handelskonflikt zwischen den USA und China habe für wenig Risikoappetit bei den Anlegern gesorgt. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen