VW Aktie: Produktionsstart für MQ281!

Bewährt sich die neue Einteilung im VW-Konzern? So gibt es ja bekanntlich die neue Einheit mit dem etwas sperrig klingenden Namen „Konzern Komponente“. Die einzelnen Automarken des Konzerns sollen nicht getrennt agieren, sondern konzernübergreifend. Deshalb gibt es z.B. bei der Tochter SEAT nun auch einen Bereich namens „SEAT Componentes“, der wiederum laut VW „Teil des Produktionsverbundes der Konzern Komponente“ ist. Diese Woche teilte VW mit, dass diese SEAT Componentes zukünftig ein neues Getriebe für Marken des VW-Konzerns – also nicht nur für SEAT! – produzieren wird. Die Fertigung des neuen Getriebes namens MQ281 hat demnach begonnen.

VW Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von +10%

Die Produktion soll bei bis zu 450.000 Stück jährlich liegen. Das Getriebe soll demnach bei den Konzernmarken SEAT, ŠKODA und Volkswagen eingesetzt werden. Der Vorstandsvorsitzende der „Konzern Komponente“ zeigt sich erfreut im Hinblick auf diese Entwicklung, Zitat: „Markenübergreifende Drehscheibe schafft Freiräume für Transformation“. In der Praxis sieht es so aus, dass sich einzelne Standorte nun auf bestimmte Bereiche konzentrieren sollen. Beispiel „Komponentenwerk Kassel“ – dort soll man sich „vor allem“ auf die Produktion des „E-Antriebs für die künftigen Fahrzeuge des MEB“ konzentrieren. Ob sich diese neue Aufteilung bewähren wird? Künftige Quartalszahlen könnten darüber Aufschluss geben.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen