Vulcan Energy Resources Limited: Erste angezeigte Lithiumsoleressource in Konzession Insheim, Projekt Vulkan Zero Carbon Lithium™

 

 

Höhepunkte

 

-       Erste Schätzung der angezeigten Lithiumsole-Mineralressourcen in Konzession Insheim abgeschlossen, vorbehaltlich des jüngsten Abkommens zwischen Vulcan und dem Eigentümer und Betreiber der Geothermieanlage Insheim, der Pfalzwerke geofuture GmbH

-       Angezeigte Mineralressource von 722.000 t an enthaltenem Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ) in Konzession Insheim mit einem Lithiumsolegehalt von 181 mg/l Li

-       Kombinierte, gesamte Ressource von Vulcan wird nun auf 13,95 Mio. t LCÄ (angezeigt und abgeleitet) in 2 von 6 Konzessionen geschätztdie größte JORC-konforme Lithiumressource Europas

-       Abschluss der Rahmenuntersuchung mit Abschluss im 1. Quartal 2020 auf Kurs

-       Vulcan ist das am schnellsten wachsende Lithiumprojekt der Welt und mit seinem Projekt Zero Carbon Lithium™ branchenführend.

 

Managing Director Dr. Francis Wedin sagte: „Mit der ersten angezeigten Mineralressourcenschätzung von Vulcan bei Insheim treiben wir unser Projekt Zero Carbon Lithium™ weiterhin mit hoher Geschwindigkeit voran. Die Verwendung von Daten von produzierenden Bohrlöchern bei Insheim ermöglicht ein hohes Maß an Vertrauen in die angewendete Ressourcenkategorie. Dies steigert die Größe der JORC-Lithiumressource beim Projekt Vulcan, die bereits jetzt die größte in Europa ist, und verdeutlicht zunehmend das Potenzial, dass es dank des Prozesses Zero Carbon Lithium™, der durch geothermische Bohrungen betrieben und aus diesen gewonnen wird, die primäre Quelle für den Lithiumhydroxidbedarf der europäischen Batterieindustrie sein könnte. Die Dynamik von Angebot und Nachfrage ist beeindruckend: Die europäische Lithium-Ionen-Batterieproduktion ist die am schnellsten wachsende der Welt, wobei regelmäßig neue Kapazitätspläne angekündigt werden, doch dieser Markt hat keine lokale Versorgung mit Lithiumhydroxid in Batteriequalität. Wir freuen uns auf die nächste Aktualisierung für unserer Aktionäre hinsichtlich unserer Rahmenuntersuchung, deren Ergebnisse in diesem Quartal plangemäß gemeldet werden.“

 

Ansprechpartner für Investoren in Europa:

Dr. Eva Reuter

Friedrich Evert Anlage 35-37

Tower 185

60327 Frankfurt

e.reuter@dr-reuter.eu

+49 (0) 69 1532 5857

 

Die gesamte Original-Pressemitteilung in englischer Sprache können Sie über diesen Link aufrufen: https://www.asx.com.au/asxpdf/20200120/pdf/44dcvqjbp4k9yf.pdf

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen