VR beginnt in seinem Kupfer-Gold-Poprhyr-Projekt Bonita in Nevada mit den Bohrungen

VR beginnt in seinem Kupfer-Gold-Poprhyr-Projekt Bonita in Nevada mit den Bohrungen

 

15. Mai 2018, Vancouver, B.C.: VR Resources Ltd. (TSX.V: VRR; FWB: 5VR; OTCBB: VRRCF), das „Unternehmen“, oder „VR“, freut sich, bekannt zu geben, dass die Bohrungen in seinem porphyrischen Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Bonita in Humboldt County (Nevada) im Gange sind. Im Rahmen dieses Bohrprogramms sind 2.000 Bohrmeter geplant, wobei bei den zwei separaten Brekzien-Röhrengang-Zielen jeweils zwei Löcher gebohrt werden. Das Programm wird voraussichtlich zwei Monate dauern.

 

Dieses Bohrprogramm wird zwei große, runde, überdeckte und bisher nicht getestete leitfähige Strukturen mit vertikalen, röhrenartigen Ausmaßen, die sich über mehr als einen Kilometer erstrecken, untersuchen. Diese Rohre sind in einer Reihe von Abbildungen dargestellt, die dieser Pressemeldung unter www.vrr.ca/news beigefügt sind:

 

-          Abbildung 2: Zwei große (750 - 1.000 m Durchmesser) leitfähige Zylinder (Rohre) sind bei Corral und Hemco auf Grundlage der im Jahr 2017 abgeschlossenen Flugmessung des Widerstandes zu erkennen, die gleichzeitig mit den ersten Bohrungen durchgeführt wurde;

-          Abbildung 3: Die leitfähige Röhre bei Hemco ist von einem Ring aus Alteration mit hohem Widerstand - einschließlich einer kupfer- und goldhaltigen Eisenerz-Brekzie und der an der Oberfläche ausbeißenden Latitgänge mit Albitalteration - umgeben;

-          Abbildung 4: Die Leitfähigkeit der Röhre bei Hemco erstreckt sich bis nahezu an die Oberfläche unterhalb der Deckschicht und dehnt sich in vertikaler Richtung über mehr als einen Kilometer aus;

-          Abbildung 5: Schematischer Querschnitt des alkalischen Porphyr-Stockwerk-/Brekzienrohr-Modells für Hemco auf Grundlage der Explorationsdaten aus den letzten vier Jahren. Bohrloch BN-17-003 aus dem vergangenen Herbst wurde in den Alterationshof gebohrt und bestätigte die Korrelation zwischen der Kupfer- und der Goldmineralisierung. Außerdem belegte es eine zunehmende Alteration in der Tiefe. Das erste im Zuge dieses Programms geplante Bohrloch wird das Zentrum der leitfähigen Röhre testen;

-          Abbildung 6: Die leitfähige Röhre bei Hemco ist rezessiv und bildet eine runde Schale, die von Felsgraten umgeben ist. Das Ziel befindet sich unter einer Deckschicht und wurde bisher nicht untersucht; die historischen Abbaustätten liegen entlang der Grate im Randbereich;

-          Abbildung 7: Panorama-Aufnahme des überdeckten leitfähigen Röhrenziels bei Corral im südlichen Teil des porphyrischen Systems Bonita;

-          Abbildung 8: Die leitfähige Röhre bei Corral ähnelt dem Rohr bei Hemco in puncto Größe und Geometrie (steiles Abfallen nach Südosten). Das Explorationsziel bei Corral beinhaltet eine gleichzeitige Anomalie mit geringer Schwerkraft, die mit Alteration in Zusammenhang steht, und eine geochemische Anomalie mit mehreren Elementen im Boden, einschließlich Cu, Mo, Pb und Tl.

 

Dr. Grunning, CEO von VR, kommentierte die heutige Meldung mit folgenden Worten: „Der Umfang des hydrothermalen Systems bei Bonita und die Größe der Brekzienrohr-Ziele für dieses Bohrprogramm sprechen für sich. Das erste im Zuge dieses Programms geplante Bohrloch wird auf Grundlage der Explorationsvektoren für die Zunahme der Alterationsintensität und Mineralisierung in Bohrloch 3 aus dem vergangenen Herbst, das in den Alterationshof gebohrt wurde, das Zentrum der leitfähigen Struktur bei Hemco untersuchen. Die leitfähigen Röhren bei Hemco und Corral sind rezessiv und überdeckt. Sie wurden bisher nicht untersucht und ihre jeweilige Größe hebt das ungewöhnliche Wertsteigerungspotenzial für das Unternehmen und seine Aktionäre hervor. Wir freuen uns darauf, Sie über den Verlauf des Programms auf dem Laufenden zu halten.

 

Dieses Bohrprogramm ist die Fortsetzung der vierjährigen Explorationsarbeit von VR bei Bonita (siehe Arbeitsübersichtstabelle unter www.vrr.ca). Konkret handelt es sich dabei um das Anschlussprogramm an das im Herbst letzten Jahres bei Bonita abgeschlossenen ersten Diamantbohrprogramms (siehe Pressemeldung vom 9. Januar 2018 unter www.vrr.ca). Die ersten Bohrungen bestätigten das Porphyr-Kupfer-Gold-Explorationsmodell und das weitläufige hydrothermale System bei Bonita. Eine Beschreibung des Konzessionsgebiets, Lagepläne und Feldfotos finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.vrr.ca.

 

Über das Konzessionsgebiet Bonita

 

Das Konzessionsgebiet Bonita befindet sich im Humboldt County im Nordwesten des US-Bundesstaates Nevada, rund 200 km nordöstlich von Reno und 75 km nordwestlich der Stadt Winnemucca. Das Konzessionsgebiet Bonita ist sowohl über Zufahrtsstraßen als auch Straßen innerhalb des Geländes erreichbar. Rund 20 km südlich verläuft zudem eine Bahnstrecke und eine Stromversorgungsleitung. Aus physiographischer Sicht ist Bonita in ein wüstenartiges Becken mit Gebirgszügen eingebettet und ein Betrieb ist fast das ganze Jahr über möglich.

 

Das Konzessionsgebiet Bonita ist eine riesige Liegenschaft, die aus einem 3.568 Hektar (8.862 Acres) großen durchgehenden Grundstück mit 429 Claims besteht und sich über eine Fläche von rund 5 x 6 km erstreckt. Es steht zu 100 % im Eigentum von VR und ist frei und unbelastet von jeglichen Beteiligungen oder Lizenzgebühren. Das Konzessionsgebiet befindet sich auf Land, das vom staatlichen Bureau of Land Management (BLM) verwaltet wird. VR hat in den letzten drei Jahren sukzessive Explorationsprogramme bei Bonita durchgeführt, die in den ersten Bohrungen von 2017 ihren Höhepunkt erreichten.

 

Das Konzessionsgebiet Bonita umfasst ein Revier historischer Kupfer-, Gold- und Eisenerzabbaustätten mit einer Fläche von ca. 4 x 5 Kilometern. Ein noch umfangreicheres Alterationsprofil, das durch luftgestützte magnetische und hyperspektrale Messungen eindeutig abgegrenzt und durch detaillierte geologische Kartierung weiter verfeinert wurde, erstreckt sich auf 7 mal 7 km. Die Alterationsfazies entwickelt sich von der äußeren propylitischen, tonigen, sodischen und phyllitischen Alteration mit Siliciumoxid-Spekularit- und hydrothermalen Eisenkarbonat-Chlorit-Brekzienkörpern (Gesteinsgänge und Diatreme) an zahlreichen Standorten nach innen

 

Bonita ist ein mafischer, alkalischer, mehrphasiger Batholith aus dem mittleren Jura und weist das gleiche Alter auf wie das früher produzierende Porphyr-Kupfer-Revier Yerington, das sich ca. 150 Kilometer südlich im westlich-zentralen Nevada befindet. VR hat im Januar 2017 einen unabhängigen, mit dem NI 43-101 konformen technischen Bericht erstellt.

 

Technische Informationen

 

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und im Auftrag des Unternehmens von Dr. Michael Gunning P.Geo., einem dem Unternehmen angehörenden qualifizierten Sachverständigen, geprüft.

 

Über VR Resources

 

VR ist ein neu an der Börse gelistetes Junior-Explorationsunternehmen (TSX.V: VRR; Frankfurt: 5VR; OTCBB: VRRCF). VR kann auf ein Führungsteam mit umfassender Erfahrung und nachweislichen Erfolgen in der Exploration und Entdeckung im Frühstadium verweisen. Das Unternehmen hat sich auf die Exploration großer Kupfer-Gold-Mineralsysteme im Westen der Vereinigten Staaten spezialisiert. VR ist das Ergebnis von vier Jahren aktiver Explorationsarbeit in Nevada, die von einem in Vancouver ansässigen privaten Explorationsunternehmen umgesetzt wurde.  Die VR ist für ihre Explorationsstrategie, die sich derzeit auf die drei Kernobjekte Bonita, Junction und Danbo konzentriert, gut finanziert. VR hat sich die Rechte an den Explorationsgebieten zur Gänze gesichert und wird laufend neue Liegenschaften evaluieren, und diese entweder durch Abstecken oder durch Übernahmen in seinen Besitz bringen.

 

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 

 

„Michael H. Gunning”

 

_____________________________

Dr. Michael H. Gunning, PhD, PGeo

President & CEO

 

Allgemeine Informationen erhalten Sie unter:

Webseite: www.vrr.ca

Email:  info@vrr.ca

Tel:    604-262-1104

 

 

VR RESOURCES LTD.

1750 - 700 West Pender St.

Vancouver, BC, Kanada, V6C 1G8

Tel: 604-262-1104; info@vrr.ca

TSX.V: vrr;     www.vrr.ca

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an Worten wie „glauben“, „erwarten“, „rechnen mit“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „postulieren“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem auch: die 2.000 Bohrmeter, die für dieses Bohrprogramm geplant sind; und dass die schiere Größe des Rohrs ein ungewöhnliches Wertsteigerungspotenzial bietet.

 

Obwohl das Unternehmen annimmt, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als korrekt erweisen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von jenen solcher Aussagen abweichen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse möglicherweise erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.  Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden. Alle vom Unternehmen veröffentlichten Dokumente sind auf www.sedar.com verfügbar. Den Lesern wird dringend empfohlen, diese Unterlagen zu konsultieren.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

 

Abbildung 4.  Schnitt durch das ZTEM-3D-Widerstandsmodell für das Konzessionsgebiet Bonita, das die große leitfähige Röhre bei Hemco zeigt. Bohrloch 3 von 2017 im Alterationshof und Bohrloch 5, das für 2018 geplant ist und auf das Zentrum des Rohrss zielt, sind ebenfalls abgebildet.


 

 

Abbildung 6.  Blick nach Nordwesten über das Konzessionsgebiet Bonita am Bohrziel Hemco für 2018.  Die Oberflächenausmaße der in Abbildung 4 gezeigten leitfähigen Röhre wird durch die gestrichelte Ellipse dargestellt.  Die Rohr-Struktur ist rezessiv, überdeckt und bisher ungetestet; die historischen Kupfer- und Goldabbaustätten befinden sich entlang der umliegenden Grate, dem Alterationshof der Rohr-Struktur

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen