Volkswagen: Was sagt dieser Wert über die Aktie aus?

Volkswagen : Wie verhält sich der RSI?

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Volkswagen führt bei einem Niveau von 53,07 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 43,17 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Hold“.

Wie gut ist die Dividende von Volkswagen?

Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Volkswagen aktuell 4,6. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +2,14 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Automobile“. Volkswagen bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Buy“-Bewertung.

Was raten Analysten den Anlegern?

Für die Volkswagen sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Buy“, da 12 Buc, 5 Hold, 1 Sell-Einstufungen vorliegen. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 4 Buy, 2 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Hold“. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Volkswagen. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 163,38 EUR. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 23,3 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 132,5 EUR notierte. Dafür gibt es das Rating „Buy“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Buy“.

Im Vergleich: Welche Kursrendite bietet die Aktie?

Volkswagen erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -2,47 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Automobile“-Branche sind im Durchschnitt um -3,77 Prozent gefallen, was eine Outperformance von +1,31 Prozent im Branchenvergleich für Volkswagen bedeutet. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -4,95 Prozent im letzten Jahr. Volkswagen lag 2,48 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die ähnliche Rendite im Branchen- und Sektorvergleich führt zu einem „Hold“-Rating in dieser Kategorie.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen