Unity steckt Loughborough Claims ab

Vancouver, Kanada – 17. Juni 2019Unity Metals Corp. (das „Unternehmen“) (TSXV: UTY) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen durch Abstecken die sogenannten „Loughborough Claims“ erworben hat. Diese Claims umfassen eine Gesamtfläche von 739 Hektar und erweitern damit den Grundbesitz des Unternehmens im Phillips Arm Gold Camp auf insgesamt 2.686 Hektar. Die Loughborough Claims verbinden die Margurete Claims im Bereich des westlichen Ausläufers des Loughborough Inlet und sind rund um den historischen Bergbaubetrieb angesiedelt.

 

Mit dem Erwerb der Loughborough Claims sollte ein sechs Kilometer langer Prospektionskorridor erfasst werden, der die Doratha Morton-Verwerfung mit dem historischen Bergbaubetrieb Loughborough verbindet. In den 1930er Jahren wurde aus dieser Mine von Bergarbeitern im Kleinbergbau Gold und Silber gefördert. Eine Untersuchung der Gold-, Silber- und Basismetallmineralisierung bei Loughborough, Doratha Morton und Hewitt Point hat ergeben, dass das gesamte Philips Arm Gold Camp offensichtlich eine Reihe von hydrothermalen Alterierungsereignissen durchgemacht hat und Teil eines einzigen Mineralisierungssystems ist. Mit der Übernahme von Loughborough wird der Grundbesitz im Phillips Arm Gold Camp erweitert und vor allem werden dadurch die aussichtsreichsten Zielgebiete unter einem Dach vereint.

 

Die Loughborough Claims sind von Dioriten des Coast Plutonic Complex unterlagert, der sich während Jura und Kreide formierte. Rund um den alten Bergbaubetrieb präsentiert sich das Dioritgestein der Beschreibung nach als schwach bis deutlich gefalteter, grobkörniger bzw. ebenmäßig gekörnter Hornblendediorit. Anhand von Luftaufnahmen des Gebiets konnten zahlreiche, deutlich ausgeprägte Streckenzüge abgebildet werden, die in nordöstlicher und nordwestlicher Richtung verlaufen. Erzgänge und Intrusionskörper aus stark alteriertem felsischem Gestein sind mit dem Diorit komplexartig assoziiert. Die in diesem Gebiet vorhandenen Alterationsminerale sind Quarz, Epidot, Chlorit, Apatit und Pyrit. Wie auch an anderen Stellen des Bergbaucamps ist die Mineralisierung hier in Quarzgängen eingelagert, die sich begleitend entlang von Brüchen oder schmalen Scherungszonen formieren. Versprengte Pyritkörner und kristalline Pyritanhäufungen sind in unregelmäßigen Abständen über das Quarzgangsystem und über das alterierte, verworfene und häufig verkieselte Gestein verstreut. Auch kleinere Mengen von Kupferkies und Sphalerit sind in den Erzgängen zu beobachten.

 

Über das Unternehmen

Unity Metals Corp. ist ein Goldexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver. Das Unternehmen verfügt über alle Besitzanteile (100 %) am Goldprojekt Margurete, das aus Mineralclaims mit 678 ha Grundfläche im Phillips Arm Gold Camp, rund 200 Kilometer nordwestlich von Vancouver in Südwest-British Columbia besteht. Das Projekt befindet sich entlang des Trends der historischen Goldminen Doratha Morton und Alexandria, die Ende des 19. Jahrhunderts in Betrieb waren. Das Projekt Margurete wurde zuletzt im Jahr 2015 erkundet, wobei neben einem gezielten Diamantbohrprogramm konzessionsweite Prospektionen, Kartierungen und Gesteinssplitterprobenahmen durchgeführt wurden. Das primäre Zielgebiet im Goldprojekt Margurete ist die Zone FB, wo Falconbridge bei Bohrungen mehrere goldhaltige Abschnitte in geringen Tiefen durchteufte. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.unitymetalscorp.com.

 

Peter Born, P.Geo., hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger (in der Vorschrift National Instrument 43-101 als Qualified Person bezeichnet) geprüft und genehmigt.

 

Für das Unternehmen:

Peter Born

Peter Born, President

Tel: (604) 681-0004

E-Mail: info@unitymetalscorp.com

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt „Stellungnahmen und Analysen des Managements“ (MD&A) in unserem Zwischenberichts bzw. aktuellen Jahresbericht sowie in anderen Berichten und Dokumenten zur Vorlage bei der TSX Venture Exchange sowie in den einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetzen beschrieben sind, unter Umständen wesentlich davon abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen