Uniper: Neutrale Bewegungen

Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Uniper verläuft aktuell bei 25,58 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Hold“, insofern der Aktienkurs selbst bei 26,58 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +3.91 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 26,2 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Uniper-Aktie der aktuellen Differenz von +1.45 Prozent und damit einem „Hold“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Hold“.

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der Uniper liegt bei 46,53, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Uniper bewegt sich bei 47.91. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Hold“.

Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Uniper liegt bei einem Wert von 21.1. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Unabhängige Stromerzeuger & Energie Händler“ (KGV von 34,58) unter dem Durschschnitt (ca. 39 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Uniper damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Dividende: Uniper hat mit einer Dividendenrendite von 3,37 Prozent momentan einen leicht niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (3.52%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Unabhängige Stromerzeuger & Energie Händler“-Branche beträgt -0.14. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Uniper-Aktie in dieser Kategorie eine „Hold“-Bewertung.

Analysteneinschätzung: Von insgesamt 19 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Uniper-Aktie sind 3 Einstufungen „Buy“, 7 „Hold“ und 9 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Hold“-Rating für das Wertpapier. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung – unterm Strich ist das Rating für das Uniper-Wertpapier aus dem letzten Monat „Hold“ (0 Buy, 2 Hold, 0 Sell). Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 24,03 EUR. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (26,58 EUR) ausgehend um -9.61 Prozent fallen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Sell“. Zusammengefasst erhält Uniper von den Analysten somit ein „Hold“-Rating.

Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Uniper in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Buy“ erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 3 Sell- und 6 Buy-Signale. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine „Buy“ Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Buy“.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Versorgungsunternehmen“) liegt Uniper mit einer Rendite von 9,79 Prozent mehr als 6 Prozent darunter. Die „Unabhängige Stromerzeuger & Energie Händler“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 15,79 Prozent. Auch hier liegt Uniper mit 6 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Uniper in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Hold“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Uniper wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem „Hold“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Hold“-Rating.

Video-Analyse zur Uniper Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen