TUI-Aktie: Das dürfte viele ärgern!

Das Jahr 2020 dürfte die Tourismus-Branche schon längst abgeschrieben haben. Auch TUI hatte in diesem Jahr, das ganz und gar unter dem Zeichen der Corona-Pandemie stand, absolut nichts zu lachen. Die Geschäfte lagen lange Zeit still und von einer Erholung ist weiterhin nichts zu spüren. Stattdessen scheint auch die Wintersaison mehr oder weniger ins Wasser zu fallen. Kein Wunder also, dass das Marketing sich schon auf das Jahr 2021 stürzt. Derzeit läuft dazu eine Kampagne, die vor allem Familien mit Vergünstigungen locken soll. Wie „Der Westen“ berichtet, sorgt genau das aber teilweise für Unmut.

Kein Herz für Alleinerziehende?

Konkret geht es um ein Angebot für Urlauber in der Saison 2021, welches unter anderem bei Facebook angepriesen wird. Eigene Kinder dürfen dabei schon ab 99 Euro mitreisen, was an und für sich nach einem guten Deal klingt. Die Voraussetzungen dafür sind jedoch etwas unglücklich gewählt. Möglich wird das Ganze erst, wenn mindestens zwei Vollzahler mitreisen. Einige Nutzer ärgern sich darüber und verstehen das Ganze als eine Ungleichbehandlung von Alleinerziehenden. Die müssen, wenn sie alleine mit ihren Kindern verreisen, für ihre Sprösslinge annähernd den Erwachsenenpreis bezahlen. Dem ohnehin angeschlagenen Image des Reiseanbieters dürfte das nicht eben weiterhelfen.

TUI-Aktie im Korrekturmodus

An der Börse spielt das Thema derweil nur eine untergeordnete Rolle. Die Anleger sind derzeit viel zu beschäftigt damit, sich aufgrund der jüngsten Erfolgsmeldungen aus der Impfstoffentwicklung die wildesten Fantasien für eine baldige Erholung der Branche im Allgemeinen und TUI im Speziellen auszumalen. Die Aktienkurse sind in den vergangenen Tagen regelrecht explodiert und befinden sich unverändert auf einem hohen Niveau. Zwar waren am Donnerstag erste Gewinnmitnahmen zu beobachten, die für ein Minus von 2,06 Prozent sorgten. Angesichts von Zugewinnen in Höhe von 45 Prozent seit Ende Oktober fällt das aber nicht weiter ins Gewicht. Ob der Höhenflug der TUI-Aktie auch von Dauer sein wird, bleibt jedoch noch abzuwarten.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen