Der gerade im Moment besonders spannende Goldexplorer TRU Precious Metals Corp. (TSXV: TRU │ WKN: A2QE59 │ ISIN: CA89778V1040), dessen wichtigster Aktionär die Rohstofflegende Eric Sprott ist, hat gestern wichtige Bohrergebnisse von seinem Flaggschiffprojekt Golden Rose veröffentlicht. Sie zeigen: Das Gold-Potenzial dieses Projektes ist beträchtlich!

„Wir werden in den kommenden Monaten weitere bedeutende Ergebnisse liefern“

Bisher hatte TRU Precious Metals Corp. (TSXV: TRU │ WKN: A2QE59 │ ISIN: CA89778V1040) direkt von seinem ersten Bohrprogramm auf der Wood Lake-Goldzone des Golden Rose Goldprojekts, das im letzten Winter durchgeführt wurde, sensationell gute Goldwerte veröffentlicht.

Am einen Ende der definierten Zone, bei Bohrloch WL-21-06, lagen die Werte bei durchschnittlich bis zu 2,39 g/t Gold in einer 4 Meter mächtigen Schicht. Am anderen Ende, bei Bohrloch WL-21-14, lagen sie bei durchschnittlich 0,98 g/t in einer über 2 Meter dicken Erzschicht. Dazwischen lagen die Werte auf dieser bisher 800 Meter langen Zone bei sehr guten 0,64 bis 4,96 (!) g/t Gold.

Jetzt hat TRU die Ergebnisse weiterer Bohrlöcher veröffentlicht, die zeigen, dass die Goldzone breiter ist als bislang gedacht. Bei WL-21-05 wurden in einer 38 Meter mächtigen Schicht 0,59 g/t gemessen, in einer 11 Meter-Schicht 1,51 g/t. Bei Bohrung WL-21-13 lag der durchschnittliche Goldgehalt in einer 9-Meter-Schicht bei 0,34 g/t.

Barry Green, als Direktor von TRU zuständig für Entwicklung des Projekts, kommentiert wie folgt:

„Unsere Bohrdaten tragen zur weiteren erfolgreichen Abgrenzung einer möglichen Goldzone mit großen Tonnagen bei Woods Lake bei. Je mehr Analyseergebnisse der Infill-Bohrungen wir in unser Goldzonenmodell einpflegen, desto mehr deutet dieses auf eine Zone hin, die in zwei Richtungen abzufallen scheint. Dies wird uns zusätzliche Vektoren liefern, mit denen wir gezielt tiefere Bohrungen ansetzen können. Wir sind der Ansicht, dass dies ein weiterer Beweis für den inhärenten Wert von Golden Rose ist, und sind daher umso begeisterter über unser laufendes konzessionsweites Arbeitsprogramm.“

Das heißt: Das zweite Bohrprogramm, welches gerade angelaufen ist, wird diese Vermutung überprüfen.

Joel Freudman, Co-Gründer und CEO von TRU, erklärt:

„Dieser frühe Bohrerfolg bei Golden Rose ist nur die Spitze des Eisberges, was das beträchtliche Potenzial dieses Konzessionsgebiets angeht, zumal es nur unzureichend erkundet ist. Woods Lake war die einzige bisher bekannte Goldzone bei Golden Rose und wir sind mit unseren bisherigen Ergebnissen aus dieser Zone zufrieden. Wir gehen jedoch davon aus, dass auf dem gesamten Konzessionsgebiet noch zahlreiche weitere mineralisierte Gebiete entdeckt oder nachgewiesen werden können. Daher freuen wir uns, dass unser Arbeits- und Explorationsprogramm 2022 bei Golden Rose bereits im Gange ist. Wir danken unserem Explorationsteam für die bereits geleistete harte Arbeit und freuen uns auf seine weiteren Beiträge zum fortgesetzten Explorationserfolg von TRU. Unser Augenmerk ist weiterhin auf die Umsetzung unserer Explorationsstrategie gerichtet und wir werden in den kommenden Monaten bedeutende Fortschritte erzielen und Ergebnisse liefern.“

Die Ergebnisse beweisen nach Auffassung von TRU, dass die geologische Struktur auf der Woods Lake-Zone entlang der übergeordneten bedeutenden Valentine Lake Shear Zone liegt, die verantwortlich ist für die sensationellen Goldvorkommen bei den Nachbarn von TRU.

Auch die Goldgrade, die auf der Wood-Lake-Zone des insgesamt 236 km2 großen Golden Rose Projekts bisher gemessen wurden, entsprechen in etwa denen der Nachbarn Matador Mining (Cape Ray-Projekt: durchschnittlich 2 g/t Gold) und Marathon Gold (Valentine Lake-Projekt: durchschnittlich 1,72 g/t Gold).

Valentine Lake Shear Zone mit Golden Rose Projekt (TRU) und Valentine Projekt (Marathon). Quelle: Tru Precious Metals

Wie tief sich der Erzkörper an den Rändern der Wood Lake-Zone erstreckt, wird jetzt das angelaufene zweite Bohrprogramm zeigen.

Das Potenzial von Golden Rose ist riesig

Wenn sich Eric Sprott mehr als 13 Prozent an einem jungen Explorer sichert, dann ist das ein erster Hinweis auf das Potenzial der Projekte des Unternehmens. Wenn dann außerdem noch Altius Minerals 13 Prozent der Aktien von TRU hält, dann weiß man als Kleinanleger, dass ein großer Teil der Aktien in festen Händen liegen, deren Besitzer einen langen Atem und üppige finanzielle Mittel haben.

An der kanadischen Heimatbörse TSX-Venture notiert die TRU-Aktie im Moment um die C$0,14. Bei insgesamt 67,9 Mio. ausgegebenen Aktien liegt die Marktkapitalisierung von TRU also gerade einmal bei ca. C$10 Mio.

Die Mining-Legende Eric Sprott hat übrigens seine TRU-Anteile im Sommer letzten Jahres bei C$0,20 gekauft. Er besitzt außerdem Warrants, die es ihm erlauben, bis zum 17.06.2024 weitere Aktien zum Ausübungspreis bei C$0,35 zu erwerben. Der Milliardär Sprott geht also anscheinend davon aus, dass der Kurs der TRU-Aktie deutlich über C$0,35 steigen wird.

Sprott hat wahrscheinlich vor allem ein paar Fakten bereits frühzeitig erkannt: den riesigen Erfolg der Nachbarn von TRU, Marathon Gold und Matador Mining, die jeweils Teile des neuen Goldrauschs auf der Valentine Lake Struktur in Neufundland sind.

TRU-Nachbar Marathon Gold ist Weltklasse!

Marathon Golds Goldprojekt Valentine Lake ist absolute Weltklasse. Es gilt als die größte noch unerschlossene Goldlagerstätte der vier atlantischen Provinzen Kanadas.

Hier wurden 2,05 Mio. Unzen Gold (!) in den höchsten Kategorien „Proven“ und „Probable“ nachgewiesen. Zusätzlich wurden 3,14 Mio. Unzen Gold in den Kategorien „Measured“ und „Indicated“ gefunden sowie noch einmal zusätzlich 1 Mio. Unzen Gold in der Kategorie „Inferred“. Die Goldgehalte des Erzes liegen zwischen 1,36 und 1,72 g/t.

Die Machbarkeitsstudie für das Valentine Lake-Projekt ist atemberaubend. Eine Mine würde innerhalb von 13 Jahren jährlich durchschnittlich 173.000 Unzen Gold fördern. Dafür müssten C$305 Mio. investiert werden. Die kompletten Förderkosten pro Unze Gold lägen bei nur US$833! Daraus ergäbe sich bei einem Goldpreis von durchschnittlich US$1.500 pro Unze ein interner Zinsfuß von satten 31,5 Prozent.

Kein Wunder also, dass die Marathon-Aktie innerhalb von zwei Jahren von ca. C$0,67 auf aktuell C$2,60 geradezu explodiert ist. Das war eher ein rasanter Sprint als ein Marathonlauf.

TRU-Nachbar Matador: klein, aber oho!

Auf der anderen Seite des Golden Rose Projektes von TRU liegt das Cape Ray Goldprojekt von Matador Mining.

Hier wurden auf der Valentine Lake Struktur bisher 356.000 Unzen Gold in der Kategorie „Indicated“ und 481.000 Unzen Gold in der Kategorie „Inferred“ gefunden. Die Goldgehalte liegen durchschnittlich zwischen 1,6 und sensationellen 3,15 g/t.

Die Machbarkeitsstudie ergibt, dass eine Mine innerhalb von 7 Jahren jährlich durchschnittlich 88.000 Unzen Gold produzieren würde. Die kompletten Produktionskosten pro Goldunze lägen bei nur US$776! Wenn C$145,4 Mio. in den Aufbau der Mine investiert werden, ergibt sich bei einem durchschnittlichen Goldpreis bei US$1.550 je Unze ein interner Zinsfuß von sensationellen 51 Prozent! Was für eine Rendite!

Kein Wunder, dass auch hier der Kurs innerhalb von nur zwei Jahren an der australischen Heimatbörse von ca. AUD$ 0,10 auf ca. AUD$0,60 in der Spitze schoss.

Diese Grundbedingungen für einen TRU-Erfolg sind erfüllt

Dafür, dass auch TRU Precious Metals eine ähnliche Performance aufs Parkett legen kann, sind meiner Ansicht nach alle wesentlichen Grundbedingungen erfüllt.

Zum einen natürlich das Golden Rose Projekt mit seiner Lage auf der Valentine Lake Struktur, die den Erfolg von Matador und Marathon sowie anderer Unternehmen garantierte.

Und: Auf diesem Projekt ist die Wood Lake-Zone nur ein Teil! Da könnten sich also noch mehrere Goldlagerstätten befinden.

Zum anderen ist für jeden Explorer der erfolgreiche Zugang zum Kapitalmarkt von zentraler Bedeutung. Joel Freudman, der CEO von TRU, ist promovierter Anwalt im Bereich Wertpapierhandel und Unternehmenstransaktionen wie z.B. Fusionen usw. im Bergbaubereich.

Stephen Lautens, Präsident von TRU, ist Spezialist für Investor Relation und Unternehmenskommunikation.

Olga Nikitovic, Finanzchefin von TRU, ist Wirtschaftsprüferin und Unternehmensberaterin mit 28 Jahren Berufserfahrung u.a. als langjährige Wirtschaftsprüferin bei PricewaterhouseCoopers.

Der Schwerpunkt des Teams der Spitzenmanager liegt also im Finanzbereich und beim Recht.

Ergänzt wird das Team von zwei Top-Geologen, Barry Green und Pearce Bradley, die sich in ihren langjährigen Berufskarrieren auch in leitenden Positionen auf die Geologie Neufundlands spezialisiert haben. Die beiden kennen sich vor allem mit der komplexen Struktur der Valentine Lake Struktur aus und können deshalb die Bohrprogramme auf der Wood Lake-Zone besonders effizient planen.

Darüber hinaus hat sich Eric Sprott mit seinem Engagement noch Anteile an drei weiteren aussichtsreichen Goldprojekten von TRU gesichert: dem Twilite Gold-Projekt, auf dem 2021 bereits in einem 2.577 Meter-Bohrprogramm in vier Bohrlöchern Goldwerte zwischen 0,85 g/t und 1,07 g/t gefunden wurden, sowie an den noch unexplorierten Projekten Gander West und Stone Lake.

Mein persönliches Fazit:

Der Aktie von TRU Precious Metals Corp. (TSXV: TRU │ WKN: A2QE59 │ ISIN: CA89778V1040) traue ich persönlich eine ähnliche Entwicklung zu, wie denen von Marathon Gold und Matador Mining.

Die Rohstofflegende Eric Sprott scheint das auch so einzuschätzen. Er hat die Aktie im großen Stil bei C$0,20 gekauft. Im Moment notiert sie an der kanadischen Heimatbörse bei C$0,14.

Das Bohrprogramm 2022 ist bereits angelaufen und wird wohl in Kürze bereits das volle Potenzial der Wood Lake-Zone ausleuchten, das sich schon jetzt eindrucksvoll andeutet.

Matador Mining und Marathon Gold haben ihren frühen Aktionären bereits großartige Gewinne ins Depot gespült. Und auch TRU Precious könnte in diese Fußstapfen treten.

Daher könnte – nach der erfolgten Bodenbildung – nun für den risikoaffinen Anleger genau der richtige Zeitpunkt zum Einstieg in die Aktie von TRU Precious Metals gekommen sein.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Michael Adams - Chefredakteur - Stock-Telegraph.com

Redaktionsschluss: Freitag, 8. April 2022 – 6:50 Uhr MEZ


Quellenangaben & Credits

TRU Precious Metals Corp.
Newfoundland.gold
Börse Frankfurt
IRW Press
Sedar


Risikohinweise

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter ‘Hinweis zu Interessenkonflikten‘ Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum ‘Haftungsausschluss‘ und unseren ‘Risikohinweis‘.

Konkret und eindeutig vorliegende Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR

In obigem Artikel sind zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung folgende konkrete und vorliegende Interessenkonflikte gemäß Katalog gegeben:

TRU Precious Metals Corp.: 4, 8

Den Katalog zur Offenlegung eindeutiger & konkret vorliegender Interessenskonflikte finden Sie unter: https://stock-telegraph.com/rechtlichehinweise/#Interessenkonflikt

Über den Autor: