Der jüngste Ausverkauf am US-Aktienmarkt sei wahrscheinlich übertrieben und Anleger könnten deshalb die Kursrücksetzer zum Einstieg nutzen, meint der Chefanalyst der US-Großbank JPMorgan Chase.