ThyssenKrupp mit Überraschung

Das Umfeld könnte für ThyssenKrupp kaum schlechter sein: eine schwache Autokonjunktur, sinkende Stahlpreise und steigende Rohstoffpreise setzen dem Unternehmen zu. Außerdem reorganisiert die neue ThyssenKrupp-Chefin Martina Merz mit schmerzhaften Einschnitten das Unternehmen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen