ThyssenKrupp Aktie: DSW nimmt ThyssenKrupp ins Visier!

Vor dem Anlegertreffen kündigte Guido Kerkhoff, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitzt, einen harten Kurs gegenüber dem Vorstand von ThyssenKrupp an. Er wolle „ein Signal setzen“ und den Aufsichtsrat „nicht entlasten“. Zuletzt sorgte der krisengebeutelte Konzern mit dem Ausfall der Dividende sowie fragwürdigen Personalentscheidungen für Unbehagen bei den Aktionären.

Die Anleger sind ratlos!
Kritisiert wird an ThyssenKrupp außerdem, dass der Konzern noch immer keine klare Richtung vorgibt. Die Anleger vermissen genaue Angaben darüber, wie es in der Chefetage weitergehen wird. Im Oktober erhielt der Konzern mit Martina Merz einen neuen CEO, allerdings zunächst nur für ein Jahr. Dass Merz jetzt ein fertiges Konzept anfertigt und ein möglicher Nachfolger dieses einfach nur in die Tat umsetzt, können die meisten Experten sich kaum vorstellen.

Video-Analyse zur Thyssenkrupp Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen