Thyssenkrupp Aktie: Die Anleger sind bestens gelaunt!

Wie gut schneidet Thyssenkrupp bei Anlegern ab?

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Thyssenkrupp wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Buy“-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem „Sell“ Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält Thyssenkrupp auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Buy“-Bewertung.

Thyssenkrupp: Aktuelle Kursrendite ein Schwachpunkt

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -49,03 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Thyssenkrupp damit 38,65 Prozent unter dem Durchschnitt (-10,38 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Metalle und Bergbau“ beträgt -10,38 Prozent. Thyssenkrupp liegt aktuell 38,65 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Analystenkommentare im Überblick

Von insgesamt 13 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Thyssenkrupp-Aktie sind 4 Einstufungen „Buy“, 7 „Hold“ und 2 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Hold“-Rating für das Wertpapier. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung – unterm Strich ist das Rating für das Thyssenkrupp-Wertpapier aus dem letzten Monat „Hold“ (1 Buy, 2 Hold, 1 Sell). Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 8,9 EUR. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (6,1 EUR) ausgehend um 45,9 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Thyssenkrupp von den Analysten somit ein „Hold“-Rating.

Stimmungsbild deutlich eingetrübt

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Thyssenkrupp haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen