Thomas Cook Aktie: Antrag auf Gläubigerschutz – Alarmstimmung…

Thomas Cook hat am Dienstag ein ausgesprochen wichtiges Zeichen an den Börsen hinterlassen. Das Unternehmen stellte einen Antrag auf Gläubigerschutz in den USA. Die ARD-Börse vermutete sogleich, das Unternehme könnte vor dem Aus stehen. Der Markt hat darauf entsprechend reagiert. Die Aktie sackte um deutliche -8 % ab. Damit ist der Titel auf fast 5 Cent abgerutscht. Dies ist der niedrigste Kurs aller Zeiten – und der Abwärtstrend hält damit an.

Binnen eines Jahres hat der Wert gleich -94 % abgegeben. Ein Ende der Abwärtsfahrt ist auf dieser Basis nicht in Sicht. Rutscht die Aktie jetzt unter die Marke von 5 Cent, könnte es noch sehr viel deutlicher gen Wertlosigkeit gehen.

Thomas Cook: Das Warten allein hilft nicht….

Thomas Cook hatte zuletzt vor allem darauf gewartet, im Oktober durch Kapital des neuen Miteigentümers Fosun gerettet zu werden. Nun werden die Gläubiger des Unternehmens am 27. Oktober darüber abstimmen, ob der Sanierungsplan unter der Führung von Fosun angenommen wird. Geschieht dies nicht, kann es ganz schnell in die falsche Richtung gehen. Deshalb hat Thomas Cook den US-Schutz vor Gläubigern beantragt.

Alle Zeichen sprechen für weitere schwere Tage der Aktie. Es gibt nur wenige Hoffnungsschimmer.

Video-Analyse zur Thomas Cook Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen