Thailändische Notenbank dürfte der von FED und EZB signalisierten geldpolitischen Lockerung nicht folgen

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Anfang Juni wurde in Thailand General Prayut Chan-o-cha mit 500 von 744 gültigen Stimmen aus Senat und Abgeordnetenhaus im Amt bestätigt, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen". Die Abstimmung sei jedoch nur aufgrund der 250 Stimmen aus dem Senat, dessen Mitglieder vom König auf Vorschlag des Militärs ernannt würden, so eindeutig ausgefallen. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen