Tesla-Aktie: Musk schießt mal wieder scharf!

Immer wieder hatte Elon Musk in den letzten Jahren gegen Apple gestichelt – sei es wegen dessen Autoplänen oder dem Abwerben von Tesla-Angestellten. Nun hat der Tesla-Boss erneut einen Seitenhieb auf den Tech-Giganten gelandet.

Wie aus Medienberichten hervorgeht, hat Musk im Rahmen der jüngsten Analystenkonferenz bezüglich der Quartalsergebnisse einige harsche Worte zu Apple gefunden. Gleich zweimal teilte der Visionär gegen den iPhone-Riesen aus.

Musk kritisiert Apples Umgang mit Kobalt

Zum einen monierte Musk die Marktmacht von Apple. Der Konzern setze diese ein, um kritische Rohstoffe an sich zu ziehen. Der Tesla-Chef, dessen Unternehmen selbstredend ebenfalls große Mengen an Rohstoffen braucht, nannte als Beispiel Kobalt.

Laut Musk verwendet Apple „knapp 100 Prozent Kobalt in dessen Akkus, Handys und Laptops“ – während Tesla versuche, seinen Anteil an dem vielfach kritisierten Metall zu reduzieren. Auf das Gewicht bezogen, liege Tesla nur bei zwei Prozent Kobalt. Kobalt gerät immer mehr in Verruf, da es oftmals unter menschenunwürdigen Bedingungen in Afrika abgebaut wird.

Musk missfällt „Walled-Garden-Ansatz“ von Apple

Zum anderen griff Musk Apple wegen dessen App-Politik an. So erlaube Apple die Installation von Apps nur aus dem hauseigenen App-Store. Tesla wiederum sei inzwischen offener im Umgang mit der eigenen Infrastruktur und wolle auch Konkurrenten Zugang zum Supercharger-Netz anbieten.

Man wolle keinen „ummauerten Garten“ schaffen wie „manche Firmen das tun“, so Musks Anspielung auf den „Walled-Garden-Ansatz“ des Apfelkonzerns.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen