TerraX erweitert die mineralisierte Struktur Walsh Lake aufgrund hoher Goldwerte in Ausbissproben um 2,7 km nach Norden

TerraX receives assay results from re-sampling of drill hole NB95-16 on the Barney Shear - Results include 3

TerraX erweitert die mineralisierte Struktur Walsh Lake aufgrund hoher Goldwerte in Ausbissproben um 2,7 km nach Norden

 

11. Oktober 2017 - Vancouver, B.C. – TerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; OTC Pink: TRXXF; Frankfurt: TX0 http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297763) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine mineralisierte Struktur Walsh Lake aufgrund umfangreicher oberflächennaher Proben aus der Goldmineralisierung im Ausbiss um 2,7 km erweitert hat. Mit diesen Ergebnissen aus Schürfproben aus dem Ausbiss und hohen Goldwerten in geochemischen Proben aus Seesedimenten wird die Streichlänge potenziell auf 6 Kilometer erweitert. Für alle gemeldeten Probenergebnisse siehe Karte hier.

 

Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:

 

- 22,3 g/t Au in einer Ausbiss-Schürfprobe

 

- 17,9 g/t Au, 68,2 g/t Ag 2,0 % Pb, 1,3 % Zn in einer Ausbiss-Schürfprobe

 

- 11,1 g/t Au in einer Ausbiss-Schürfprobe

 

- 6,0 Meter mit einem Gehalt von 3,14 g/t Au in Schlitzproben

 

- 7,0 Meter mit einem Gehalt von 2,42 g/t Au in Pickproben aus historischen Gräben

 

- 6,0 Meter mit einem Gehalt von 1,29 g/t Au in Pickproben aus historischen Gräben

 

- 8,0 Meter mit einem Gehalt von 1,07 g/t Au in Pickproben aus historischen Gräben

 

Die mineralisierte Struktur Walsh Lake enthält hochgradige Zonen, in denen TerraX bereits 2015 und 2016 Proben entnommen und 2016 Bohrungen durchgeführt hat (Mispickel). TerraX erkundete die nördliche Erweiterung der Streichrichtung der mineralisierten Struktur Walsh Lake in diesem Sommer mit Proben aus dem Oberflächengestein, LiDAR (Light Detecting and Ranging), geophysikalischen Messungen und Proben aus den Seesedimenten in einem großflächigen Suchbereich; dies führte zur Entdeckung neuer mineralisierter Zonen mit Analyseergebnissen von bis zu 22,3 g/t Au in Schürfproben. Die LiDAR-Messungen ergaben historische Gräben über 100 Meter Streichrichtung, aus denen anschließend Pickproben entnommen wurden; die Ergebnisse schließen 2,42 g/t Au über 7 Meter quer zum Streichen der Zone ein. Diese Ergebnisse werden gegenwärtig durch umfangreichere Schlitzproben überprüft.

 

Joe Campbell, der Chief Executive Officer von TerraX, merkte dazu wie folgt an: Mit den heute gemeldeten Ergebnissen wird eine unserer mineralisierten Strukturen mit den höchsten Erzgehalten bedeutend erweitert; die Streichlänge von Walsh Lake in den Ausbissproben wird damit mehr als verdreifacht. Durch die Schürfproben aus dem Ausbiss und die hohen Goldwerte in den Seesediment-Proben wird die Streichlänge der mineralisierten Struktur von Walsh Lake potenziell auf 6,0 km erweitert; damit erhöhen sich unsere Chancen, mehrere hochgradige Mineralisierungszonen entlang dieser Struktur zu entdecken.”

 

Zu den heutigen Ergebnissen gehören 473 Proben aus der Probenahme von 2015 und 2016 und 358 Proben aus dem Programm von 2017. Im Rahmen der oberflächennahen Exploration im Goldprojekt Yellowknife City wurden in diesem Sommer im Ausbiss-Probenahmeprogramm von 2017 mehr als 5.600 Proben entnommen. Bisher wurden die Ergebnisse aus insgesamt 1.006 Proben des Programms von 2017 gemeldet. Für mehr als 4.600 Proben liegen die Untersuchungsergebnisse noch nicht vor; dazu gehören Schlitzproben, die momentan noch in mehreren Zielgebieten des gesamten Bezirks entnommen werden.

 

Die hier gemeldeten Ergebnisse der Proben weisen Werte in einem Spektrum von null bis immerhin 22,30 g/t Au auf, wobei 54 Proben Analysewerte von mehr als 1 g/t Au und weitere 112 Proben Werte von mehr als 0,20 g/t Au ergaben. Die Probenahme umfasst die Einfügung zertifizierter Standard- und Leerproben in den Probenstrom für die chemische Analyse. Die Proben wurden vom Labor von ALS Chemex in Yellowknife vorbereitet und an deren Einrichtung in Vancouver gesandt, wo sie mittels Brandprobe auf Gold und mittels ICP-Analyse auf andere Elemente untersucht werden. ALS ist ein zertifizierter und akkreditierter Laborservice. Es sollte beachtet werden, dass die Untersuchungsergebnisse aus Schürfproben aufgrund ihres selektiven Charakters möglicherweise nicht dem Gesamterzgehalt und -umfang der Mineralisierung im betreffenden Gebiet entsprechen. 

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Joseph Campbell, Chief Executive Officer von TerraX, einer qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects, genehmigt.

 

Über das Goldprojekt Yellowknife City

 

Das Goldprojekt Yellowknife City („YCG“) umfasst 418 km² an zusammenhängenden Landflächen unmittelbar nördlich und südlich der Stadt Yellowknife in den Nordwest-Territorien. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs großen hochgradigen Goldcamps Kanadas. In nur 15 Kilometer Entfernung von der Stadt Yellowknife, befindet sich YCG in der Nähe wichtiger Infrastruktureinrichtungen, einschließlich Transportunternehmen, Dienstleister, eines Wasserkraftwerks sowie qualifizierter Einzelhändler.

 

YCG befindet sich im produktiven Grünsteingürtel Yellowknife und erstreckt sich über eine Streichlänge von 45 km entlang der wichtigsten mineralisierten Bruchzone der Goldbergbauregion Yellowknife, einschließlich der südlichen und nördlichen Ausläufer des Scherungssystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Das Projektgebiet enthält zahlreiche Scherungszonen, die bekanntlich Ausgangspunkte für Goldlagerstätten der Goldbergbauregion Yellowknife darstellen. Hier wurden Jahr unzählige Goldvorkommen entdeckt und zuletzt Bohrungen mit hochgradigen Ergebnissen erzielt, die dem Projektgelände Potenzial für eine Goldbergbauregion von Weltformat bescheinigen. 

 

Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Website www.terraxminerals.com.

 

Für das Board of Directors:

„JOSEPH CAMPBELL“

Joe Campbell

CEO

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

 

Samuel Vella

Manager of Corporate Communications  

Tel: 604-689-1749

Tel: 1-855-737-2684 (gebührenfrei)

svella@terraxminerals.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren - wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten - die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen