TeamViewer Aktie: Wie gewonnen, so zerronnen!

Anfang Oktober machte sich bei der noch jungen Aktie von TeamViewer eine Gegenbewegung bemerkbar. Nachdem das Papier kurz nach dem Börsengang heftig abstürzte, konnte es sich in wieder bis auf knapp 26 Euro erholen. In den letzten Tagen ging es aber wieder mehr und mehr in Richtung Süden.

Wie geht es jetzt weiter?

Im frühen Handel am Montag verlor die TeamViewer Aktie erneut um rund ein Prozent an Wert und fiel damit auf einen Kurs von 24,30 Euro zurück. Vom Ausgabepreis, der bei 26,50 Euro lag, ist der Titel damit weit entfernt. Die weitere Entwicklung ist jetzt nur schwer abzuschätzen.

Ruhe bewahren!

Auch wenn einige Beobachter schon vom „neuen Wirecard“ reden, so ist Anlegern dieser Tage noch zur Vorsicht zu raten. Zwar spricht fundamental einiges für TeamViewer, auf der anderen Seite wirkt der Hype um das Unternehmen zuweilen aber auch künstlich aufgeblasen. Die Seitenlinie ist daher für den Moment nicht die schlechteste Position.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen