Stanley Black & Decker Aktie: Wie schneidet die Dividende im Vergleich ab?

Stanley Black & Decker ein attraktiver Dividendentitel?

Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Stanley Black & Decker beträgt bezogen auf das Kursniveau 2,11 Prozent und liegt mit 0,21 Prozent nur leicht über dem Mittelwert (1,89) für diese Aktie. Stanley Black & Decker bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Neueste Stimmungslage bei Stanley Black & Decker

Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Stanley Black & Decker konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Sell“. Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion registriert werden. D. h. in den letzten Wochen wurde weniger über das Unternehmen gesprochen. Insgesamt erhält Stanley Black & Decker auf dieser Stufe daher eine „Sell“-Rating.

Was verrät die Fundamentalbewertung?

Stanley Black & Decker ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Maschinen) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 16,18 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 67 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 48,9 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Die Konkurrenz aus den Augen verloren

Stanley Black & Decker erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -5,78 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Maschinen“-Branche sind im Durchschnitt um 8 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -13,78 Prozent im Branchenvergleich für Stanley Black & Decker bedeutet. Der „Industrie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 6,21 Prozent im letzten Jahr. Stanley Black & Decker lag 11,99 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen