Square-Aktie: Den Rücksetzer zum Einstieg nutzen?

Nach einer mehrwöchigen Aufwärtsbewegung erreichte die Square-Aktie Anfang August ein neues Allzeithoch bei 289,23 US-Dollar (USD), konnte sich jedoch nicht auf nachhaltiger Basis über die Widerstandsmarke und das bisherige Rekordhoch von 283,19 USD hinwegsetzen. Gewinnmitnahmen ließen den Kurs daraufhin wieder etwas zurückkommen, doch auf Höhe der Aufwärtstrendlinie bekamen die Käufer wieder Zugriff. Weiter als bis auf 276,14 USD vermochten sie den Kurs aber nicht ansteigen zu lassen.

In den letzten Tagen hat die Aktie wieder vermehrt mit Abgaben zu kämpfen, was dazu geführt hat, dass der Aufwärtstrend nach unten verlassen wurde. Nach vier Verlusttagen in Folge beginnt auch die neue Woche mit Abschlägen. Zur Stunde notiert die Aktie bei 242 USD mit mehr als 2 Prozent im Minus. Das Chartbild hat sich eingetrübt, da der Kurs nun wieder unterhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bärenmarkt anzeigt. Dies hat ein Verkaufssignal zur Folge.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich die Aktie im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie trotz des Rücksetzers immer noch mit 9,58 Prozent im Plus. Im historischen Vergleich stellt dies eine massive Underperformance dar, da sich die durchschnittliche Rendite (bei Berücksichtigung aller seit dem 2015 erzielten Renditen) auf 93,76 Prozent beläuft. Aus der durchschnittlichen Rendite leitet sich ein Zielwert von 421,70 Dollar ab. Laut Statistik könnte es für die Aktie also wieder deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres über 80 Prozentpunkte höher ausfallen. Daraus ergibt sich ein Kaufsignal.

Wie schätzen Analysten die Square-Aktie ein?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 306,031 USD (umgerechnet 259,42 Euro) und damit gut 26 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Das Anlagevotum fällt bullisch aus. Zurzeit wird der Titel von 39 Analysten beobachtet, von denen 22 für Buy, 3 für Overweight, 11 für Hold, einer für Underweight und 2 für Sell plädieren. Dies hat ein weiteres Kaufsignal zur Folge.

Unter dem Strich erhält die Square-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit leicht bullisch einzuschätzen. Hier könnte sich ein Investment also trotz der charttechnischen Lage durchaus lohnen. Die Statistik und das positive Analystenvotum sprechen für die Aktie. Möglicherweise stellt der Rücksetzer eine günstige Einstiegsgelegenheit dar.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen