US-Anleger ziehen Geld aus dem S&P 500 und dem Nasdaq-100 ab und setzen vermehrt auf dividendenstarke Aktien, wie Daten zu den ETF-Flüssen im bisherigen Jahresverlauf zeigen.