Sollten Sie Cisco-Aktien im Dezember kaufen oder verkaufen?

Die Aktien von Cisco (NASDAQ: CSCO) sind in den letzten zwanzig Tagen von 35,15 $ auf über 42 $ gestiegen, aber dieses Unternehmen ist im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet. RBC Capital Markets und Credit Suisse erhöhten ihr Kursziel für Cisco-Aktien, nachdem das Unternehmen im ersten Quartal bessere Ergebnisse als erwartet erzielt hatte.

Fundamentale Analyse: Cisco-Aktien sind im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet

Cisco Systems, Inc. ist ein amerikanisches multinationales Technologieunternehmen, das Netzwerk-Hardware, Software, Telekommunikationsausrüstung und andere Hochtechnologieprodukte entwickelt. Das Unternehmen wird vom Fortune-Magazin auf Platz 4 der 100 besten Unternehmen des Jahres 2020 eingestuft.

Cisco-Aktien sind im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet, und dies ist eines der Unternehmen, das Sie aufmerksam beobachten sollten, wenn Sie eine mögliche Long-Position anstreben. Der Aktienkurs ist nach einem schwächer als erwartet Gewinnrückgang zu Beginn des Fiskaljahres – der Umsatz fiel um 9,3% auf 11,93 Mrd. $, während der Nettogewinn im 1. Quartal um etwa 11% auf 3,2 Mrd. $ zurückging – gestiegen.

„Wir haben unser Geschäft durch mehr Software-Angebote und Abonnements weiter umgestaltet und so die verbleibenden Leistungsverpflichtungen im Jahresvergleich um 10% gesteigert. Unsere Ergebnisse des 1. Quartals spiegeln eine gute Ausführung mit starken Margen in einem herausfordernden Umfeld wider“, sagt CFO Kelly Kramer.

Einige Analysten sind auch der Meinung, dass Cisco weniger überbewertet ist als der gesamte Technologiesektor, und die Aktien dieses Unternehmens haben sich im Jahr 2020 bisher nicht gut entwickelt. Der Umsatz- und Gewinnrückgang im Jahr 2020 ist auf die Covid-19-Pandemie zurückzuführen, und es scheint keine langfristigen Probleme mit diesem Unternehmen zu geben.

RBC Capital Markets erhöhte sein Kursziel für Cisco auf 49 $, nachdem das Unternehmen im 1. Quartal bessere Ergebnisse als erwartet erzielt hatte. Auch die Credit Suisse hob ihr Kursziel von 36 $ auf 41 $ an, da das Unternehmen den Übergang zu mehr wiederkehrenden Einnahmen fortsetzt.

Nach den neuesten Nachrichten kündigte Cisco seinen Plan an, die ungarische Banzai Cloud zu erwerben. Dieser Deal könnte in den nächsten Monaten abgeschlossen werden, und das Banzai-Cloud-Team wird sich Ciscos Emerging Technologies anschließen.

Cisco ist im Moment eine preiswerte Aktie, das Unternehmen hat seine Dividende seit 10 Jahren erhöht und die aktuelle Rendite liegt bei etwa 3,5%. Es handelt sich um ein stabiles Unternehmen, das noch immer ein hohes Renditepotenzial für langfristige Investitionen bieten kann.

Es gibt auch einige Risiken, wenn es um eine Investition in Cisco-Aktien geht. Derzeit könnte die Korrektur des US-Aktienmarktes vor der Tür stehen, und wenn dies geschieht, könnte der Kurs dieser Aktie leicht die Unterstützungsebene von 30 $ erreichen.

Technische Analyse: Baissiers konzentrieren sich auf das Durchbrechen der Unterstützungsebene bei 40$

Datenquelle: tradingview.com

Wenn wir uns das obige Diagramm ansehen (Zeitraum von einem Jahr), können wir feststellen, dass der Kurs dieser Aktie von 50 $ auf 32,4 $ zurückging und dann zu steigen begann. Die aktuellen Unterstützungsebenen sind 40 $, 38 $ und 35 $, während 44 $ und 48 $ die Widerstandsebenen darstellen.

Sollte der Kurs in der kommenden Zeit fallen, könnte jeder Preis in einem Bereich von 30 bis 35 $ eine sehr gute Gelegenheit sein, in Cisco-Aktien zu investieren. Auf der anderen Seite, falls der Kurs über die Widerstandsebene von 44 $ steigt, könnte das nächste Ziel bei 48 $ oder sogar 50 $ liegen.

Zusammenfassung

Cisco ist ein stabiles Unternehmen, aber die Aktien dieses Unternehmens haben sich im Jahr 2020 bisher nicht gut entwickelt. Das Unternehmen hat seine Dividende seit 10 Jahren erhöht und kann immer noch hohe potenzielle Renditen für langfristige Investitionen bieten. Die Aktien von Cisco sind im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet, und dies ist eines der Unternehmen, das Sie genau beobachten sollten, wenn Sie eine mögliche Long-Position eingehen möchten.

The post Sollten Sie Cisco-Aktien im Dezember kaufen oder verkaufen? appeared first on Invezz.

[Invezz]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen