Societe Generale: Was könnte noch schöner sein?

Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Societe Generale in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Sell“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Societe Generale wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem „Sell“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Sell“-Rating.

Anleger: Societe Generale wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Hold“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 7 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Sell“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Hold“-Einstufung.

Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Societe Generale. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 18,7 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Societe Generale momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als „Buy“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Entgegen dem RSI7 ist Societe Generale hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Societe Generale wird damit unterm Strich mit „Buy“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Societe Generale-Aktie ein Durchschnitt von 28,33 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 22,335 EUR (-21.16 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (24,07 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-7.21 Prozent Abweichung). Die Societe Generale-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Societe Generale erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Sell“-Bewertung.

Analysteneinschätzung: Societe Generale erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 9 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Hold“ und setzt sich aus 2 „Buy“-, 4 „Hold“- und 3 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Societe Generale vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (45 EUR für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 101,48 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 22,335 EUR), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Societe Generale erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Societe Generale weist derzeit eine Dividendenrendite von 9,9 % aus. Diese Rendite ist höher als der Branchendurchschnitt („Handelsbanken“) von 2,79 %. Mit einer Differenz von lediglich 7,11 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Buy“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Societe Generale mit einem Wert von 5,23 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Handelsbanken“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 12,83 , womit sich ein Abstand von 59 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -31.65 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Societe Generale damit 32,47 Prozent unter dem Durchschnitt (0,82 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Handelsbanken“ beträgt -11.8 Prozent. Societe Generale liegt aktuell 19,84 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen