Sixt: Eins nach dem anderen!

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Sixt im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Sixt. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Buy“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Buy“.

Sentiment und Buzz: Sixt lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist kaum Änderungen auf, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Sixt in diesem Punkt die Einstufung: „Hold“.

Dividende: Sixt hat mit einer Dividendenrendite von 2,37 Prozent momentan einen leicht niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (2,82%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Straße und Schiene“-Branche beträgt -0,45. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Sixt-Aktie in dieser Kategorie eine „Hold“-Bewertung.

Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Sixt-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 90,66 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (90,7 EUR) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +0,04 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Hold“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (95,05 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-4,58 Prozent), somit erhält die Sixt-Aktie auch für diesen ein „Hold“-Rating. Die Sixt-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Hold“-Rating versehen.

Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 23,45 und liegt mit 4 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Straße und Schiene) von 24,52. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Sixt auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Sixt ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Sixt-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 66,09, was eine „Hold“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 59,79, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Hold“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Sixt-Aktie aktuell mit „Buy“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 6 „Buy“-, 2 „Hold“- und 0 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 3 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Buy“-Titel. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (116,86 EUR) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 28,84 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 90,7 EUR), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Sixt eine „Buy“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Sixt mit einer Rendite von -12,62 Prozent mehr als 13 Prozent darunter. Die „Straße und Schiene“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -0,13 Prozent. Auch hier liegt Sixt mit 12,49 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Video-Analyse zur Sixt Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen