Singulus: Wann tut sich mal wieder etwas?

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Singulus im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Singulus. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Hold“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Hold“.

Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Singulus konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Sell“. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Singulus auf dieser Stufe daher eine „Sell“-Rating.

Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 7,56 ist die Aktie von Singulus auf Basis der heutigen Notierungen 79 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Maschinen“ (35,2) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Singulus-Aktie ein Durchschnitt von 11 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 9,49 EUR (-13,73 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Dieser beträgt aktuell 9,68 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-1,96 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Singulus ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Singulus erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Hold“-Bewertung.

Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Singulus führt bei einem Niveau von 61,24 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 45,32 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Hold“.

Branchenvergleich Aktienkurs: Singulus erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -29,7 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Maschinen“-Branche sind im Durchschnitt um 0,28 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -29,98 Prozent im Branchenvergleich für Singulus bedeutet. Der „Industrie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 0,64 Prozent im letzten Jahr. Singulus lag 30,34 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen