Sappi Aktie: Nicht gerade berauschend!

Nicht gerade berauschend sahen die Zahlen zum 1. Quartal 2020 von Sappi aus. Das südafrikanische Unternehmen meldete für den genannten Zeitraum Umsätze von 1,308 Mrd. Dollar. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal waren es noch 1,503 Mrd. Dollar. Der operative Gewinn brach regelrecht ein, von 117 Mio. Dollar in Q1 2019 auf 23 Mio. Dollar in Q1 2020. Wenn schon im 1. Quartal 2020 die Umsätze und der operative Gewinn deutlich gesunken sind – wie soll es dann erst im 2. Quartal 2020 aussehen, wo es doch noch deutlich mehr Einschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie gab bzw. gibt?

Sappi Aktie: 12-Monats-Performance in Euro im Bereich von -60%

Unter dem Strich stand bei Sappi im 1. Quartal 2020 noch so gerade ein Gewinn – das Periodenergebnis lag bei rund 2 Mio. Dollar. Zum Vergleich: Im entsprechenden Vorjahresquartal waren es noch 72 Mio. Dollar Periodenergebnis. Sappi erwartet laut eigenen Angaben niedrigere Nachfrage für seine Produkte – was die Umsätze voraussichtlich weiter sinken lassen wird. Man fokussiere sich deshalb darauf, Liquidität zu erhalten und es würden diverse Kostensenkungsmaßnahmen umgesetzt. Das ist nicht gerade das, was Aktionärsherzen höher schlagen lässt. Andererseits hat der Aktienkurs auch schon Negatives berücksichtigt, wie der Blick auf den Chart zeigt.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen