SAP-Aktie: Jetzt oder nie!

Die Performance der SAP-Aktie dürfte für viele der erfolgsverwöhnten Aktionäre derzeit eine Enttäuschung sein. Seit der Titel im Oktober nach den Zahlen eine Talfahrt unternahm, lässt eine Erholung noch immer auf sich warten. Doch längst nicht jeder sieht in den derzeitigen Kursen eine Gefahr. Vielerorts ist zu lesen, dass sich dadurch stattdessen eine hervorragende Chance für einen Einstieg bieten könnte. Ob das nun der Wahrheit entspricht oder nicht, soll an dieser Stelle nicht bewertet werden. Einige Marktakteure machen aber schon Nägel mit Köpfen und lassen Taten in Form von Zukäufen sprechen.

Blackrock stockt auf

Das Magazin „Der Aktionär“ berichtete kürzlich darüber, dass der Großaktionär Blackrock seine Anteile an SAP deutlich erhöht habe. So sollen die Anteile um 0,03 Prozent auf nun 5,01 Prozent gewachsen sein. Es braucht nicht viel Fantasie, um die aktuellen Aktienkurse unterhalb von 100 Euro als Ursache für die plötzlichen Käufe zu sehen. Die große Frage lautet jetzt, ob noch weitere Aktionäre dem Beispiel von Blackrock folgen werden und damit vielleicht endlich der Knoten platzen könnte. Eine Erholung der SAP-Aktie wird jetzt schon seit Wochen von Analysten vorhergesagt. In der Realität angekommen sind derartige Prognosen bisher aber noch nicht.

Es fehlt nicht mehr viel

Als wichtigstes Hindernis für ein nachhaltiges Comeback gilt noch immer die 100-Euro-Marke, der nicht zuletzt psychologisch eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zukommt. In den letzten zwei Wochen gelang es den Käufern zu keinem Zeitpunkt diese Linie dauerhaft nach oben zu durchkreuzen. Immerhin hält sich das Papier aber recht stabil in der direkten Nähe. Bei Handelsschluss am Montag standen die Kurse bei runden 99 Euro, nachdem es über den Tag verteilt kaum nennenswerte Kursveränderungen gab. Damit haben die Bullen also weiterhin alle Chancen in der Hand. Diese wollen jetzt nur noch genutzt werden. Allen positiven Analystenkommentaren und guten Aussichten zum Trotz gibt es für satte Kursgewinne in der Zukunft aber leider keinerlei Garantie.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen