Rohstoffe: Gold konsolidiert weiterhin – Trendwende scheint greifbar

Oberursel (www.aktiencheck.de) - Die Korrektur des Goldpreises hat wie erwartet bei der Marke von 1.460 US-Dollar gestoppt, so Marc Sattler, Vorstand der Bank für Vermögen (BfV) im Bereich Investment Research und Vermögensverwaltung, in der aktuellen Ausgabe vom "Investment Radar". Nach Einschätzung der Analysten der Bank für Vermögen sollte man vorerst auch keine tieferen Kurse sehen. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen