Rohöl: Marktverhältnisse bleiben zunächst unübersichtlich

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Steigende Nachfrage im Zuge eines dynamischen Wachstums der Weltwirtschaft, Wiederaufnahme von Raffinerieaktivitäten und die Drohung der Türkei, die Öllieferungen aus den kurdischen Gebieten im Irak zu stoppen, haben den Brent-Preis zuletzt zeitweilig bis an den oberen Rand unserer Prognosespanne geführt, so die Analysten der Helaba. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen