Ridgeline Minerals bohrt neuen mineralisierten Horizont im Silber-Gold-Projekt Selena und berichtet die restlichen Analyseergebnisse aus dem Bohrprogramm der Phase IV

Besuchen Sie uns zu einer virtuellen VRIFY Selena Site-Tour um 16:00 Uhr ET (21:00 Uhr MEZ) am 21. Juli 2021Registrieren Sie sich kostenlos HIER (https://6ix.com/event/selena-silver-gold-project-nevadas-newest-oxide-discovery/?utm_bmcr_source=client_email&utm_source=client_email)

 

Vancouver, Canada, 21. Juli 2021 – Ridgeline Minerals Corp. (Ridgeline oder das Unternehmen) (TSX-V: RDG | OTCQB: RDGMF | FRA: 0GC0 - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/ridgeline-minerals-corp/) freut sich, alle restlichen Analyseergebnisse aus dem Bohrprogramm der Phase IV des Unternehmens im Oxid-Silber-Gold-Projekt Selena (Selena), Nevada, zu berichten. Highlights umfassen die Entdeckung eines neuen mineralisierten Horizontes in Chainman Shale (Schiefer) mit 3,0 Metern (m) mit 59,8 Gramm Silber pro Tonne („g/t) in Bohrloch SE21-027. Chainman-Schiefer ist das Muttergestein mehrerer Gold- und Silbervorkommen in Tagebau im südlichen Carlin-Trend. Die restlichen zehn Bohrlöcher des 14 Bohrlöcher und 3.445 Meter umfassenden Programms konzentrierten sich auf Step-Out-Bohrungen in weiten Abständen (durchschnittlicher Step-Out etwa 220 m) in zwei Prioritätszielgebieten:

 

1)      Erweiterung der bekannten Silber (Ag)Gold (Au)Blei (Pb)Zink (Zn)-Mineralisierung (siehe Pressemeldung vom 15. Juni 2021) (https://www.irw-press.com/de/news/ridgeline-minerals-durchteuft-im-projekt-selena-nevada-1232-gt-silber-ueber-442-meter-und-startet-phase-i-metallurgieprogramm_58989.html?isin=CA7660871004) in Richtung des Butte Valley-Porphyrs im Westen (Abbildung 1).

 

2)      Prüfung der oberflächennahen Oxid-Ag-Au-Mineralisierung im Ziel Sonic, 1,3 Kilometer („km“) nördlich des bekannten Ag-Au-Gebietes (Abbildung 1) (https://www.ridgelineminerals.com/wp-content/uploads/2021/07/Figure-1-Grade-Thickness-Map_PR-1-scaled.jpg)

 

Highlights der Abschnitte:

 

-         SE21-027: 3,0 m mit 59,8 g/t Ag, 0,02 g/t Au, 0,7 % Pb und 0,03 % Zn ab einer wahren vertikalen Tiefe (true vertical depth, „TVD) von 62 m

 

-         Und 4,6 m mit 156,7 g/t Ag, 0,52 g/t Au, 1,2 % Pb und 1,3 % Zn ab 268 m TVD

 

-         Und 4,6 m mit 21,0 g/t Ag, 0,14 g/t Au, 0,5 % Pb und 0,2 % Zn ab 276 m TVD

 

-         SE21-028: 108,2 m mit 6,8 g/t Ag, 0,1 g/t Au, 0,1 % Pb und 0,2 % Zn ab 246 m TVD (Abbildung 3) (https://www.ridgelineminerals.com/wp-content/uploads/2021/07/Figure-3-X-Section-C-C-scaled.jpg)

 

-         SE21-033: 12,2 m mit 0,3 g/t Ag, 0,51 g/t Au, ab 23 m TVD

 

Chad Peters, President & CEO von Ridgeline, kommentierte: „Unser Programm der Phase IV unterstützt unsere Interpretation, dass die Mineralisierung in Selena genetisch mit der Mineralisierung im Butte Valley-Porphyr verwandt ist, weiterhin. Bohrungen im Westen, in Richtung auf den Butte Valley-Porphyr ergaben schmale, jedoch relativ hochgradige Ag-Au-Pb-Zn-Abschnitte in SE21-027, einschließlich unseres allerersten Abschnittes im Chainman-Schiefer, einem aussichtsreichen neuen Zielhorizont für künftige Bohrprogramme. Ergebnisse im Ziel Sonic im Norden zeigten Oberflächennähe, aber geringeren Gehalt, was darauf hinweist, dass sich das System nach Nordosten, weg vom Porphyr, abschwächt. Künftige Explorationsprogramme werden sich auf das etwa 3 km lange, ungeprüfte Ag-Au-Pb-Zn-Streichenpotenzial zwischen dem Butte Valley-Porphyr und der bekannten hochgradigen Mineralisierung im Kern des Vorkommens Selena konzentrieren“.

 

Abbildung 1: Planansicht mit Darstellung der Highlights der Bohrabschnitte über der mächtigen Silberäquivalentkontur („GT“) der Step-Out-Bohrlöcher SE21-027 bis SE21-036.

 

 

Tabelle 1: Tabelle der Analyseergebnisse 2021. Für eine vollständige Tabelle der Analyseergebnisse 2020 HIER klicken (https://www.ridgelineminerals.com/wp-content/uploads/2021/06/Table-2_Selena-2020-Assay-Results.jpg)

 

 

Abbildung 2: Interpretativer X-Abschnitt D-Dmit Darstellung des Step-Out-Bohrlochs SE21-027, dass die Kontinuität der Mineralisierung neigungsabwärts im Guillmette-Kalkstein bestätigte und den ersten Chainman-Schiefer-Abschnitt der Liegenschaften durchteufte

 

 

 

Abbildung 3: Interpretativer X-Abschnitt C-C’ mit Darstellung des Infill-Bohrlochs SE21-028, das weitverbreitete geringgradige Ag-Au-Pb-Zn, etwa 85 m nördlich der hochgradigen Werte in SE20-019 und SE20-021, ergab

 

Diagram

Description automatically generated

 

Zur Ansicht der X-Abschnitte A-A’ HIER (https://www.ridgelineminerals.com/wp-content/uploads/2021/07/X-Section-A-A-scaled.jpg) klicken, B-B’ HIER  (https://www.ridgelineminerals.com/wp-content/uploads/2021/07/X-Section-B-B-scaled.jpg) klicken oder E-E’ HIER (https://www.ridgelineminerals.com/wp-content/uploads/2021/07/X-Section-E-E-scaled.jpg) klicken

 

Virtuelle Tour durch Selena

 

Die Geschäftsführung wird eine virtuelle Site-Tour von Selena um 16:00 Uhr ET (21:00 Uhr MEZ) am 21 Juli 2021 veranstalten und das Bohrprogramm der Phase IV in Selena besprechen. Sie können sich HIER (https://6ix.com/event/selena-silver-gold-project-nevadas-newest-oxide-discovery/?utm_bmcr_source=client_email&utm_source=client_email) registrieren.

 

Gold-Silber-Projekt Selena

 

Selena liegt im White Pine County von Nevada, ungefähr 64 km nördlich der Stadt Ely, NV, und 12 km südöstlich der Goldmine Bald Mountain, deren Eigentümer und Betreiber Kinross ist. Das zu 100 % unternehmenseigene Konzessionsgebiet besteht aus 35 Quadratkilometern mit äußerst vielversprechendem Explorationsgrund, in dem in den letzten 20 Jahren vor dem Erwerb durch Ridgeline im Jahr 2019 nur begrenzte Explorationstätigkeiten durchgeführt wurden (klicken Sie hier, um das VRIFY Deck von Selena aufzurufen) (https://www.ridgelineminerals.com/index.php/selena/)

 

QS-/QK-Verfahren

 

Alle Proben werden an Paragon Geochemical Assay Laboratories (PAL) mit Sitz in Sparks, NV, gesandt; dies ist ein zertifiziertes und akkreditiertes Labor, das unabhängig vom Unternehmen ist. Die Proben werden mit Standardverfahren aufbereitet und mit den Methoden AU-OES30 (Au; Königswasser-Aufschluss mit 30-g-Brandprobe) und 34MA-OESm (35-Elemente-Analyse; Vier-Säuren-Aufschluss/ICP-MS mit 0,5 g; + 10 ppb Hg) analysiert. PAL führt zudem seine eigene interne Doppelanalyse mit grobem Korn und Wascherz durch, um die ordnungsgemäße Probenaufbereitung und Gerätekalibrierung sicherzustellen. Das QS-/QK-Programm von Ridgeline umfasst die regelmäßige Einfügung von CRM-Standard-, Doppel- und Leerproben in den Probenstrom mit rigoroser Überprüfung aller Ergebnisse durch den qualifizierten Sachverständigen des Unternehmens, Michael T. Harp, Vice President, Exploration.

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Michael T. Harp, CPG., dem Vice President, Exploration, des Unternehmens überprüft und genehmigt, der der qualifizierte Sachverständige von Ridgeline im Sinne von National Instrument 43-101 und für die technischen Sachverhalte dieser Pressemitteilung verantwortlich ist.

 

Über Ridgeline Minerals Corp.

 

Ridgeline ist ein auf Entdeckungen fokussierter Goldexplorer mit einem erfahrenen Managementteam und einem 125 km² großen Explorationsportfolio in vier Projektgebieten in den äußerst aussichtsreichen Trends Carlin und Battle Mountain–Eureka in Nevada, USA. Weitere Informationen über Ridgeline finden Sie unter www.RidgelineMinerals.com.

 

Für das Board

„Chad Peters“

President & CEO

 

Weitere Informationen:

 

Chad Peters, P.Geo.

President & CEO

Ridgeline Minerals Corp.

1-866-RDG-NVAU (734-6828) - gebührenfrei

info@ridgelineminerals.com 

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Warnhinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen

 

Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind „zukunftsgerichtete Informationen“ oder „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammen die „zukunftsgerichteten Informationen“) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem der voraussichtliche Zeitpunkt für die Veröffentlichung zusätzlicher Bohrergebnisse, Pläne für die Erprobung aussichtsreicher Ziele im Jahr 2021 und die potenzielle Weiterentwicklung von Mineralexplorations-, Explorationsbohr-, Erschließungs- und/oder Betriebsprogrammen. Die Wörter „Potenzial“, „antizipieren“, „signifikant“, „Entdeckung“, „prognostizieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „können“, „werden“, „projizieren“, „planen“, „historisch“ und ähnliche Ausdrücke dienen der Kenntlichmachung von Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen identifizieren. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung hat Ridgeline mehrere wesentliche Annahmen getroffen, einschließlich, jedoch ohne Einschränkung, der Annahmen, dass die aktuellen Ziele hinsichtlich seiner Mineralprojekte erreicht werden können und dass seine anderen Unternehmensaktivitäten wie erwartet verlaufen werden, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass alle erforderlichen Informationen rechtzeitig zur Verfügung stehen werden. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Ridgeline wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu solchen Risiken und anderen Faktoren gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit von Schlüsselpersonen, Risiken im Zusammenhang mit unvorhergesehenen Verzögerungen, Risiken im Zusammenhang mit historischen Daten, die vom Unternehmen nicht verifiziert wurden, sowie jene Faktoren, die in den öffentlichen Offenlegungsunterlagen von Ridgeline erörtert werden. Obwohl Ridgeline versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die sich auf Ridgeline auswirken und dazu führen können, dass die tatsächlichen Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt eintreten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Ridgeline keine Verpflichtung, Revisionen der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen