RIB Software: Noch ist es nicht zu spät, um dabei zu sein!

Technische Analyse: Die RIB Software ist mit einem Kurs von 15,88 EUR inzwischen +0,51 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Hold“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Buy“, da die Distanz zum GD200 sich auf +8,77 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Buy“ ein.

Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von RIB Software für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält RIB Software für diesen Faktor die Einschätzung „Sell“. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer „Sell“-Einstufung. Damit ist RIB Software insgesamt ein „Sell“-Wert.

Branchenvergleich Aktienkurs: RIB Software erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -22,48 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Software“-Branche sind im Durchschnitt um 31,34 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -53,82 Prozent im Branchenvergleich für RIB Software bedeutet. Der „Informationstechnologie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 17,68 Prozent im letzten Jahr. RIB Software lag 40,16 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber RIB Software. Die Kommunikation war weder positiv noch negativ geprägt. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind dagegen hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält RIB Software daher eine „Hold“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Buy“-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer „Buy“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält RIB Software von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die RIB Software aktuell mit dem Wert 60,96 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung „Hold“. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 51,96. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis „Hold“. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung „Hold“.

Analysteneinschätzung: Die Aktie der RIB Software wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen: 3 Buy, 1 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Hold“ ab. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu RIB Software vor. Das Kursziel für die Aktie der RIB Software liegt im Mittel wiederum bei 19,86 EUR. Da der letzte Schlusskurs bei 15,88 EUR verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 25,06 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der RIB Software insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Dividende: RIB Software hat mit einer Dividendenrendite von 1,16 Prozent momentan einen leicht niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (1,41%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Software“-Branche beträgt -0,26. Aufgrund dieser Konstellation erhält die RIB Software-Aktie in dieser Kategorie eine „Hold“-Bewertung.

Fundamental: RIB Software ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Software) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 42,63 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 18 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 51,81 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Video-Analyse zur RIB Software Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen