Profit statt Klimaschutz: 50 % der jungen Erwachsenen achten bei Geldanlage vorrangig auf Rendite, Ältere legen mehr Wert auf Nachhaltigkeit

50 % der 18- bis 24-Jährigen ist Rendite bei Geldanlage wichtiger als Klima- und Umweltschutz Bei den 55- bis 73-Jährigen beträgt der Anteil 35 % Frauen achten bei Investments häufiger auf Klima- und Umweltschutz Nachhaltiges Anlagevolumen kletterte seit 2015 um 166 % nach oben Grüne Aktien und ETFs schneiden während Corona-Krise besser ab 50 Prozent der 18- bis 24-Jährigen ist bei dem Thema Geldanlage die Rendite wichtiger, als der Klima- und Umweltschutz. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen