OSRAM Licht AG Aktie: Schwache Zahlen

OSRAM legte schwache Zahlen für das 1. Quartal vor. Der Umsatz erhöhte sich um 5,4% auf 873 Mio €, und es konnten mit 7 Mio € wieder ein Gewinn erzielt werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 10 Mio €. Der Cashflow erhöhte sich um 42% auf 35 Mio €. Trotz der mäßigen Geschäftssituation entschied sich das Management, die Dividende für 2019 pro Aktie auf 1,11 € konstant zu halten. Auf allen Absatzmärkten und in allen Segmenten stieg der Umsatz.

Die Profitabilität konnte mit den prozentual geringeren Umsatzkosten als auch mit reduzierten Forschungs- und Entwicklungskosten gesteigert werden. Lediglich die Vertriebs- und Verwaltungskosten nahmen um 14,7% auf 163 Mio € deutlich zu. Sowohl die kurzfristigen als auch die langfristigen Verbindlichkeiten reduzierten sich und verbesserten die Finanzstruktur.Die Eigenkapitalquote stieg leicht auf 48,8% und befindet sich auf einem soliden Niveau. Wegen der Belastungen durch die Coronakrise möchte OSRAM seine Kostenstruktur deutlich reduzieren.

Dabei sollen bis 2023 Kosten in Höhe von 300 Mio € gespart werden, um den Konzern schlanker und effizienter zu gestalten. Trotz der Coronakrise möchte ams seine Kapitalerhöhung von 1,65 Mrd € dennoch nutzen, um damit die Übernahme von OSRAM zu finanzieren. Ob diesmal die Übernahme gelingt, bleibt abzuwarten. Allerdings sehen die Verantwortlichen bei ams grünes Licht und halten an ihrem Vorhaben fest.

Video-Analyse zur Osram Licht Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen