Österreichische Post Aktie: Ein sicheres Investment?

Die ÖP hatte ein gutes 1. Halbjahr. Getragen von einem robusten Briefgeschäft und einem starken Wachstum im Paketbereich stieg der Umsatz um 2,7% auf 981,1 Mio €. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um 2,5% auf 107,7 Mio €. Sowohl die Sparte Brief & Filialen (+1,3%) als auch die Sparte Paket & Logistik (+7,8%) haben sich gut entwickelt. Das Briefgeschäft leidet darunter, dass die klassischen Briefe durch elektronische Kommunikationsformen abgelöst werden. Beim adressierten Werbevolumen ist weiterhin ein Rückgang bemerkbar, beeinflusst auch durch Verunsicherung aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung.

Das Geschäft mit Finanzdienstleistungen ist durch die Beendigung der Kooperation mit der BAWAG rückläufig. Höherer Umsatz wurde durch das neue Produkt- und Tarifmodell sowie durch Wahlen generiert. Im Paketgeschäft profitiert die ÖP vom Wachstum durch den Online-ShoppingTrend, wodurch die Paketmengen kontinuierlich steigen. Der damit verbundene intensive Wettbewerb und der Preisdruck sind allerdings hoch.

Nachdem die Wettbewerbsbehörden die Zustimmung zur Kooperation mit der Deutsche Post DHL Group gegeben haben, erfolgt seit August die Zustellung von Paketen über die ÖP. Die prognostizierten zukünftigen Paketmengen führen dazu, dass die ÖP mit Hochdruck an einer umfassenden Kapazitätserweiterung der Paketlogistik arbeitet. Seit Juli läuft der Testbetrieb des Logistikzentrums in Hagenbrunn, das die Kapazität um 25% erhöht.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen