Nordex Aktie: Die Bären lassen nicht locker!

In einem schwachen Gesamtmarkt schlugen sich die Bullen bei der Nordex-Aktie am Donnerstag und Freitag noch ganz gut. Dennoch ging auch hier charttechnisches Porzellan in die Brüche. Nicht verhindert werden konnte, dass der kurzfristige Abwärtstrend seit dem Hoch vom 22. Juli bei 10,30 Euro fortgesetzt wurde.

Er führte am Mittwoch zu einem Kontakt mit dem 50-Tagedurchschnitt bei 9,07 Euro. Der Schlusskurs unter dem EMA50 deutet bereits einen Bruch des EMA50 an und dieser wurde am Donnerstag auch vollzogen. Am Freitag scheiterte die direkte Wiedereroberung des gleitenden Durchschnitts. Ein starker Rückfall unter das Tief vom Donnerstag konnte jedoch von den Bullen verhindert werden.

Entscheidend wird nun sein, ob die Bären den kurzfristigen Abwärtstrend auch in den nächsten Tagen fortsetzen können. In diesem Fall stellt das Tief vom 29. Juni bei 8,45 Euro die nächste Unterstützung dar. Wird sie aufgegeben, sollten weitere Abgaben bis auf das Hoch vom 9. April bei 8,33 Euro einkalkuliert werden.

Gelingt es den Bullen jedoch, den 50-Tagedurchschnitt bei 9,07 Euro im zweiten Anlauf zu überwinden und den kurzfristigen Abwärtstrend zu brechen, könnte ein Anstieg bis an den Widerstand bei 9,42 Euro vollzogen werden. Von hier aus sollte versucht werden, die 10,00-Euro-Marke zu erreichen und die am 24. Juli gerissenen Kurslücke zwischen 10,03 und 9,86 Euro zu schließen.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen