News bei Palladium One – schon wieder hervorragende Bohrergebnisse

Palladium One hat heute um 13 Uhr deutscher Zeit wie eigentlich gewohnt wieder einmal sehr starke Bohrergebnisse vom LK-Projekt in Finnland veröffentlicht.

Palladium One Mining Inc. (TSX-V: PDM * WKN: A2PJND * ISIN: CA69644D1087)

Leider ist der Palladium-Sektor aktuell nicht im Fokus der breiten Anlegerschaft und daher – ganz anders als noch zu Beginn diesen Jahres – interessiert das den Aktienkurs von PDM fast gar nicht. An der kanadischen Börse aktuell nur ein Mini-Kursplus von 0,5 Cent. Schwamm drüber.

Was allerdings für mich weitaus spannender ist:

Über kurz oder lang wird meiner Meinung nach das Interesse für den Palladium-Sektor wieder anspringen – und daher bietet sich hier aktuell eine möglicherweise sehr günstige Einstiegschance.

Antizyklisch zu handeln ist ja wie allgemein bekannt sein sollte ein Garant für den Erfolg an der Börse.

Wie auch immer, ich habe jedenfalls die Gelegenheit genutzt und mit Derrick Weyrauch, seines Zeichens President & CEO des Unternehmens, ein kurzes Telefonat zu führen.

Er ist selbstverständlich vom aktuellen Kursniveau ebenso enttäuscht wie ich, sieht das Unternehmen aber sehr gut positioniert. Zudem hat er eher einen längerfristigen Horizont. Gemeinsam haben wir noch einmal die aktuelle Bewertung der „Ounces in the Ground“ von PDM auch im Vergleich mit einigen Wettbewerbern besprochen – und ohne Ihnen zu viel „Insiderwissen“ mitzuteilen: Es besteht eine eklatante Unterbewertung und die Marktkapitalisierung von Palladium One hat daher meiner Ansicht nach starkes Aufholpotential.

Die Zeit wird’s zeigen.

Hier noch ein Auschnitt aus der heutigen News in der deutschen Übersetzung von IRW Press:

Palladium One erbohrt mächtigen Mineralisierungsabschnitt auf dem Haukiaho-Trend im Bereich der Tagebaugrube des PGE-Cu-Ni-Projekts LK

https://www.irw-press.com/de/news/palladium-one-erbohrt-maechtigen-mineralisierungsabschnitt-auf-dem-haukiaho-trend-im-bereich-der-tagebaugrube-des-pge-cu-ni-projekts-lk_53394.html?isin=CA69644D1087

Die wichtigsten Punkte:

  • Die Bohrung LK20-010 durchteufte erfolgreich einen mächtigen Mineralisierungsabschnitt innerhalb einer Aufladbarkeitsanomalie, der sich in einer 200 m langen Bohrlücke in der historischen Haukiaho-Ressource aus dem Jahr 2013 befindet.
  • Die Bohrergebnisse werden mithilfe der induzierten Polarisation („IP“) als wirkungsvolles Hilfsmittel innerhalb des 17 km langen Haukiaho-Trends bestätigt, wo Bohrungen in nur sehr begrenzten Umfang niedergebracht wurden.
  • Haukiaho beherbergt die höchsten Nickelgehalte des LK-Projekts mit dem Potenzial für eine Lagerstätte mit großer Tonnage.
  • LK20-010 durchteufte 34,2 m mit 2,09 g/t PdÄq (0,77 g/t PGE, 0,22 % Nickel, 0,20 % Kupfer) innerhalb von 83,3 m mit 1,27 g/t PdÄq.
  • Die Phase-1-Bohrungen bei LK wurden abgeschlossen. Sie umfassten insgesamt 26 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.490 m. Die Protokollierung und Vorbereitung der Proben für die Analyse sind im Gange.

Die komplette Unternehmensnachricht finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Michael Adams - Chefredakteur - Stock-Telegraph.com



Quellenangaben

Palladium One Mining Inc.
IRW Press
Wallstreet Online
Stockhouse
Stockwatch
Newsfilecorp


Wichtige Hinweise

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter ‘Hinweis zu Interessenkonflikten‘ Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum ‘Haftungsausschluss‘ und unseren ‘Risikohinweis‘.

Konkreter Interessenkonflikt in Bezug auf Palladium One Mining Inc.:

Die Star Finance GmbH wurde von Palladium One Mining Inc. mit der Erbringung von Marketing- und Investor Relations-Dienstleistungen beauftragt und wird bzw. wurde von dieser vergütet. Hierunter fällt auch die Erstellung und Verbreitung dieses Artikels. Es besteht ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Über den Autor:

[Stock Telegraph]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen