Münchener Rück Aktie: Vorsicht – explosives KGV!

Münchener Rück: KGV mit kritischem Signal

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 16,61 ist die Aktie von Münchener Rück auf Basis der heutigen Notierungen 26 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Versicherung” (13,15) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung “Sell”.

Münchener Rück: Die Signale des Relative Strength Index

Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Münchener Rück liegt bei 63,81, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als “Hold”. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Münchener Rück bewegt sich bei 64,16. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein “Hold” zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung “Hold”.

Wie stark steht die Aktie in der Diskussion?

Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Münchener Rück in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine “Hold”-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Münchener Rück wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem “Sell”-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein “Sell”-Rating.

Was die Stimmung der Anleger erwarten lässt

Die Diskussionen rund um Münchener Rück auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit gibt es keine klare Richtung in der Kommunikation. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als “Hold” einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch sieben Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 6 Buy- und 1 Sell-Signal. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als “Buy” Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Münchener Rück sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit “Hold” angemessen bewertet.

Video-Analyse zur Münchener Rück Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen