MS Industrie: Veräußerung der Tochtergesellschaft EMGR verbessert Konzernrentabilität – Aktienanalyse

Augsburg (www.aktiencheck.de) - MS Industrie-Aktienanalyse von der GBC AG: Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, stufen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der MS Industrie AG (ISIN: DE0005855183, WKN: 585518, Ticker-Symbol: MSAG) weiterhin mit "kaufen" ein. Mit der Corporate News vom 16.12.2020 habe die MS Industrie AG die mehrheitliche Veräußerung der Tochtergesellschaft Elektromotorenwerk Grünhain GmbH (EMGR) bekannt gegeben. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen