Microchip Technology-Aktie: Ist die Aktie im Kaufmodus?

Microchip Technology ist ein Unternehmen aus den USA, das in Deutschland wenig Euphorie auslöste. Der Wert ist kaum bekannt und wird dementsprechend an den Handelsplätzen innerhalb Deutschlands auch kaum an- und verkauft. Dennoch ist die Handelssicherheit vergleichsweise groß. Denn die Aktie ist in den USA in den beiden großen Indizes Nasdaq 100 sowie dem S&P 500 aufgenommen worden und unterliegt sowohl den Börsenregeln als auch einer damit einhergehenden größeren Öffentlichkeit. Die Aktie ist auch bei den indexabbildenden Vermögensverwaltern Vanguard Group sowie BlackRock in den Depots (unter anderem). Das wiederum sorgt für eine absichernde Beobachtung durch die großen Marktteilnehmer.

Ein Blick auf das sogenannte Renditedreieck wiederum verrät aussichtsreiche Chancen. Denn die Aktie hat bei dieser Kombination aus verschiedenen Einstiegsjahren und Ausstiegsjahren in den vergangenen 10 Jahren in aller Regel ein grünes Feld hinterlassen, das wiederum eine positive Rendite anzeigt. Die Rendite ist teils bis auf mehr als 20 % pro Jahr angestiegen, hinterließ in anderen Jahren allerdings auch deutlich kleinere Werte bis hin zu Ausnahmen mit negativen Renditen.

Allerdings: Durchschnittlich führten Investitionen ab dem Jahr 2007 bei keinem Ausstiegsjahr zu einer negativen Jahresrendite.

Charttechnische Analyse

Aus Sicht der charttechnischen Analysten ist besonders der Blick auf die kurzfristigen Chancen interessant. Denn der Wert hat nun nach einem stärkeren Anstieg zum ersten Quartal 2018 das Allzeithoch 81,78 Euro vor Augen und könnte bei einer erfolgreichen Überwindung dieser Marke dann mangels Widerständen die nächste Grenze bei 100 Euro avisieren. Barrieren sind nicht in Sicht. Allerding ist gerade mit Blick auf die kurzfristige Entwicklung auch zu betonen, dass es zu einem deutlichen Einbruch gekommen war, als die Aktie Anfang Februar massiv um 10 Euro und damit über 10 % nach unten einbrach. Dabei wurde ein 6-Monats-Tief in Höhe von 65 Euro ausgebildet, das nun zur Unterstützung mutieren sollte. Danach allerdings setzte sofort wieder die Kurserholung ein.

Langfristig orientierte Analysten betonen vor allem, dass der Wert eine deutlichen Aufwärtstrend erreicht habe. Die Kurse steigen seit Anfang 2016 fast kontinuierlich in Form einer langgezogenen Aufwärtstrendgeraden an und konnten dabei zahlreiche kleinere Widerstände überwinden. Die Kurse sind um etwa 100 % geklettert, auch dies zeigt eine positive Kursdynamik auf dem Weg nach oben an. Unterstützend sollten hier mittelfristig Notierungen um 70 Euro wirken, sodass die Aktie vergleichsweise gut geschützt ist.

Insgesamt ergibt sich vor allem mit Blick auf diese langfristige Entwicklung ein Kaufsignal, mit dem charttechnisch orientierte Analysten zudem die kurzfristige Kursschwäche als Ausnahme identifizieren.

Wer Nachrichten zu dem Unternehmen lesen möchte, muss dies in erster Linie in den USA versuchen. In Deutschland gibt es kaum Informationen und zudem wenige Veröffentlichungen durch Bankanalysten, die eine Einordnung ermöglichten. Insofern herrscht hier ein neutrales Signal vor.

Technisch orientierte Analysten wiederum verweisen auf den Umstand, dass die Aktie in allen zeitlich relevanten Dimensionen im Hausse-Modus verlaufe. Die 200-Tage-Linie bei 74 Euro ist allerdings erst geringfügig entfernt, es fehlen noch einige Euro bis zu einem komfortableren Vorsprung. Das Kaufsignal ist schwächer.

Fazit

Die Aktie verläuft im charttechnischen und technischen Kaufmodus, allerdings sind letztgenannte Analysten etwas vorsichtiger. Insofern liegt ein Kaufsignal vor, die Bewertung beläuft sich auf 4 von 5 Punkten.

Diese 5 DAX-Aktien müssen Sie jetzt vergessen!

„Vergessen Sie den DAX“ – Deutschlands Spitzen-Analyst Mike Rückert warnt Sie jetzt vor DIESEN 5 DAX-Aktien! 5 Aktien, die Ihr Vermögen jetzt massiv bedrohen. Erfahren Sie die Namen der Aktien in seinem Report „Achtung Absturzgefahr! 5 riskante DAX-Aktien“ KOSTENLOS!

Die Namen der Aktien lauten … Jetzt mehr erfahren! Hier geht’s zum GRATIS-Report!

Ein Beitrag von Moritz von Betzenstein.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen