Merck Aktie: Wie schneidet die Dividende im Vergleich ab?

Merck: Lohnt sich die Dividendenrendite?

Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Merck weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,25 % aus. Diese Rendite ist nur leicht niedriger als der Branchendurchschnitt („Arzneimittel“) von 1,55 %. Mit einer Differenz von lediglich 0,3 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Hold“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Merck: Was sagen die Analysten?

Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Merck 4 mal die Einschätzung buy, 9 mal die Einschätzung Hold sowie 2 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Hold“. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben4 Buy, 7 Hold, 2 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von „Hold“. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 103,15 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 5,05 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 108,36 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als „Buy“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Hold“.

Wie ist die Stimmung in den sozialen Medien?

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend negativ eingestellt gegenüber Merck. Es gab insgesamt fünf positive und sieben negative Tage. An zwei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich negativ. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Merck daher eine „Sell“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Buy“-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer „Buy“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Merck von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Hold“-Rating.

Welche Kurssignale sendet das Chartbild?

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Merck-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 104,88 EUR mit dem aktuellen Kurs (103,15 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -1,65 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Auch für diesen Wert (99,51 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+3,66 Prozent), somit erhält die Merck-Aktie auch für diesen ein „Hold“-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Video-Analyse zur Merck Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen