Kursprognose für BT: Gerüchte über Drahis Übernahme nehmen zu

Der Aktienkurs von BT (LON: BT.A) entwickelte sich am Dienstag relativ gut. Er stieg um mehr als 5% und war damit die Aktie mit der besten Performance im FTSE 100-Index. Sie wird zu 143 Pence gehandelt und liegt damit leicht über ihrem Monatstief von 134 Pence.

Wird Patrick Drahi ein Angebot machen?

Vor einigen Monaten kaufte der französische Milliardär Patrick Drahi für mehrere Milliarden Dollar eine Beteiligung an der BT Group. Mit einem Anteil von rund 12% ist er nun der größte Investor des Unternehmens.

Damals sagte Drahi, der auch Eigentümer von Altice ist, dass der Kauf passiv erfolgen würde. Er sagte, er halte das Unternehmen für stark und unterbewertet.

Nun wird auf dem Markt gemunkelt, dass der Milliardär kurz davor stehen könnte, ein Angebot für den Telekommunikationsriesen abzugeben. Tatsächlich stieg der Kurs der BT-Aktie am Dienstag sprunghaft an, nachdem das Unternehmen Robert Warshaw eingestellt hatte, um seine Verteidigung gegen ein Angebot zu stärken. Warshaw ist vor allem dafür bekannt, dass er der Arbeitgeber von Schatzkanzler George Osborne ist.

Die Einstellung ist bemerkenswert, weil sie kurz vor dem 10. Dezember erfolgt. An diesem Tag wird Altice von der Verpflichtung entbunden, kein Übernahmeangebot zu unterbreiten. Daher plant die Unternehmensleitung mehrere Szenarien. Drahi könnte zum Beispiel ein formelles Übernahmeangebot für das Unternehmen unterbreiten. Er könnte aber auch die Aufspaltung des Unternehmens fordern, um die Rendite für die Aktionäre der Openreach-Sparte zu optimieren.

Der BT-Aktienkurs ist gestiegen, weil Analysten glauben, dass ein Angebot von Altice zu einem Bieterkrieg um das Unternehmen führen könnte. Seit Monaten gibt es Gerüchte, dass das Unternehmen von Private-Equity-Gesellschaften übernommen werden könnte.

BT steht in starkem Wettbewerb mit anderen Breitbandunternehmen wie Vodafone. Das Unternehmen hat außerdem versucht, sein Sportübertragungsgeschäft an DAZN zu verkaufen.

Kursprognose für BT

BT Share Price

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der BT-Aktienkurs in den letzten Wochen in einem stetigen Abwärtstrend befindet. Die Aktie ist von ihrem Höchststand in diesem Jahr um mehr als 31% abgestürzt. Infolgedessen hat sie das 61,8%-Fibonacci-Retracement-Level erreicht. Sie hat sich auch unter den 25- und 50-Tage gleitenden Durchschnitten bewegt, während sich der Relative Strength Index (RSI) in einem Abwärtstrend befindet.

Es ist daher wahrscheinlich, dass die Aktie weiter fallen wird, da die Anleger die nächste wichtige Unterstützung bei 120 Pence anpeilen.

The post Kursprognose für BT: Gerüchte über Drahis Übernahme nehmen zu appeared first on Invezz.

[Invezz]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen