Kursentwicklung von Schwellenländeranlagen sehr heterogen

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Kursentwicklung von Schwellenländeranlagen war in den vergangenen Wochen sehr heterogen, so die Analysten der DekaBank. Hartwährungsanleihen hätten vom starken Rückgang der US-Renditen profitiert und sich gleichzeitig weitgehend immun gegen die gestiegene Unsicherheit mit Blick auf den Handelskonflikt und die Krise in Argentinien gezeigt. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen